• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Weiterentwicklung der Emissionshandelsrichtlinie

Weiterentwicklung der Emissionshandelsrichtlinie

Für das Umweltbundesamt bearbeitet das Ecologic Institut gemeinsam mit dem Öko-Institut und Prof. Dr. Klinski ein Projekt zu verfassungs-, europa- und beihilferechtliche Fragen zur Weiterentwicklung der Emissionshandelsrichtlinie. Das Ecologic Institut befasst sich dabei schwerpunktmäßig mit Wechselwirkungen zwischen der Emissionshandelsrichtlinie sowie weiteren Rechtsakten der EU und einem möglichen Klimaschutzgesetz des Bundes.


Finanzierung
Umweltbundesamt (UBA), Deutschland
Partner
Öko-Institut, Deutschland
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Team
Prof. Stefan Klinski
Projektdauer
Oktober 2018 bis Februar 2020
Projektnummer
3555
Schlüsselwörter
EU ETS, Klimaschutzgesetz, Verfassungsrecht, Europarecht, Beihilferecht, EU, Europa, Deutschland