• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Zukunftsbörse Energie – EFEX-Konferenz 2019

Zukunftsbörse Energie – EFEX-Konferenz 2019

Timeloc
24. September 2019
Brüssel
Belgien
Besuchen Sie uns am 24. September und diskutieren Sie gemeinsam mit uns Chancen und Potentiale einer transatlantischen Kooperation für die Energiewende.

Am 24. September 2019 findet die Konferenz der Zukunftsbörse Energie (Energy Future Exchange – EFEX) im SQUARE Convention Center in Brüssel statt. Die Veranstaltung widmet sich den transatlantischen Beziehungen zwischen den USA und der EU und ihrer Bedeutung für die Transformation zu einer klimafreundlichen Wirtschaft. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Europäische Union und die Vereinigten Staaten sind die beiden größten Volkswirtschaften der Welt; die transatlantische Handelsbeziehungen stellen die weltweit größte Handelspartnerschaft dar. Eine Kooperation zwischen EU und USA bietet daher große Chancen die Klimakrise effektiv anzugehen.

Um diesen Dialog zu ermöglichen und konkrete Fortschritte zu erzielen, gliedert sich die EFEX Konferenz in drei aufeinander folgenden Blöcke. Der Tag beginnt mit dem Block ENTDECKEN ("DISCOVER"), bei dem mit zukunftsweisenden Keynote-Reden zur transatlantischen Energiezukunft der Grundstein für den Tag gelegt wird. Der zweite Block, ENGAGIEREN ("ENGAGE"), bietet eine Plattform zur Vorstellung und Diskussion innovativer Lösungsansätze in der Klimakrise. Die Teilnehmenden können Experteninterviews beiwohnen oder die begleitende Ausstellung besuchen. Die Konferenz endet mit dem Block HANDELN ("ACT"), der nicht nur als Aufruf zum Handeln dienen soll, sondern auch Fragen nach der Rolle der Finanzierung bei der Verwirklichung der Ziele aufgreift.  Beendet wird die Konferenz mit inspirierenden Schlussworten zur Stärkung der transatlantischen Beziehungen für eine nachhaltige Zukunft.

Referierende:

  • Jan Rosenow, Regulatory Assistance Project (RAP) / keynote-speaker /
  • Dries Acke, European Climate Foundation
  • Redner TBC, Buildings Performance Institute Europe (BPIE)
  • Francisco Gonçalves, EnergyCities
  • Jason Morenikeji, Founder and Director, Urban Farming Company
  • Steve McClain, CEO at Strategic Microgrid
  • Wendy Sanassee, EarthSpark International
  • Michael Schneider, Co-CEO and Co-Founder, econnext.eu
  • Carine Sebi, Energy Efficiency at Grenoble Ecole de Management
  • Carolyn Snell, University of York
  • Irena Spazzapan, SYSTEMIQ
  • Cecilia Tam, Clean Energy Finance and Investment Mobilisation at OECD (TBC)
  • Monika Zimmermann, former Deputy Secretary General of ICLEI / moderator /

Auf der Konferenz feiert ein in Kürze von Think Film Impact Production veröffentlichter Dokumentarfilm über den Energiewandel Premiere. Der Filmvorführung folgt eine Diskussion mit dem Regisseur der Dokumentation.

Während der Ausstellung und des Mittagessens wird eine Reihe von 15-minütigen Interviews mit GICON, Strategic Microgrid, RAP, econnext, BPIE, EnergyCities,EarthSpark und EM Grenoble stattfinden.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine AnmeldKey Content *ung ist erforderlich.

Die EFEX-Konferenz 2019 ist Teil der EFEX-Studienreise, die vom 22. bis 28. September 2019 in Belgien und den Niederlanden stattfindet. Die Studienreise soll verdeutlichen, wie sich zivilgesellschaftlichen Akteure - KMUs, Industrie, innovative Hightech-Unternehmen, Wissenschaft, Bürgerinitiativen und Handelsorganisationen - für eine zukunftsweisendere und innovativere Energiepolitik einsetzen. Die Tour beginnt im Herzen der europäischen parlamentarischen Demokratie, in Brüssel. Von dort aus werden die Teilnehmenden Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam besuchen, um die Energiewende in der Praxis zu erleben und das transatlantische Netzwerk weiter auszubauen.

Die Zukunftsbörse Energie (Energy Future Exchange – EFEX) ist ein zweijähriges Programm des American Council for an Energy Efficient Economy, des Ecologic Instituts in Berlin und des Ecologic Instituts in den USA, kofinanziert durch die Europäischen Union, zur Förderung des transatlantischen zivilgesellschaftlichen Dialogs über Energie im Kontext des Klimawandels.

In den letzten zwei Jahren hat das EFEX-Projekt relevante Akteure von beiden Seiten des Atlantiks zusammengeführt, um Innovationen in Politik und Praxis für die Zukunft der Energie zu diskutieren und zu erforschen. Von Denver, Houston und Pittsburgh bis Edinburgh, Toulouse und Zagreb hat das Projekt gezeigt, dass die Zivilgesellschaft als Impulsgeber für den erfolgreichen Übergang zu einem nachhaltigen, erschwinglichen und widerstandsfähigen Energiesystem dienen kann. Im Fokus des Projektes standen die Themen Energieeffizienz, nachhaltige Mobilität und erneuerbare Energien.

Weitere Informationen zur Studienreise und zur Konferenz sind auf der Projektwebsite verfügbar.

Für weitere Fragen stehen Max Grünig (max@energyfuturex.org) oder Brendan O'Donnell (brendan@energyfuturex.org) zur Verfügung.


Finanzierung
Europäische Union, Auswärtiger Dienst (EAD)
Veranstalter
Datum
24. September 2019
Ort
Brüssel, Belgien
Sprache
Englisch
Teilnehmerzahl
200
Projektnummer
2296
Schlüsselwörter
Energie, Klima, transatlantisch, Mobilität, Zukunft, Energieeffizienz, EU, Europäische Union, Belgien, Niederlande, Holand, Europa, Amerika, USA