Direkt zum Inhalt

Vergleich des Guten Ökologischen Potenzials und technisches Dokument zu Sedimentmanagement

Fotolia © Andre Illing
Print

Vergleich des Guten Ökologischen Potenzials und technisches Dokument zu Sedimentmanagement

Projekt
Dauer
-

Innerhalb des Rahmenvertrags zur Evaluierung, Review und Entwicklung der EU-Gewässerpolitik beauftragte die GD Umwelt der Europäischen Kommission Ecologic Institut und Partner mit der Unterstützung beim Vergleich des guten ökologischen Potenzials (GÖP) erheblich veränderter Wasserkörper und der Ausarbeitung eines technisches Dokuments zu Sedimentmanagement im Rahmen der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL). Ziel ist es, die Folgeaktivitäten zum GÖP und Sedimentmanagement der ECOSTAT-Arbeitsgruppe der gemeinsamen Umsetzungsstrategie der WRRL für den Zeitraum 2019-2021 zu unterstützen.

Die konkrete Ziele des Projektes sind folgende:

  1. Unterstützung des GÖP-Vergleichs erheblich veränderter Wasserkörper:
    • Ausarbeitung von Fragebögen und Synthese der Antworten der Mitgliedstaaten,
    • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung eines Workshops zum Vergleich von GÖP und
    • Ausarbeitung von GÖP-Vergleichsberichte.
  2. Unterstützung der Ausarbeitung eines technisches Dokuments zu Sedimentmanagement im Rahmen der WRRL:
    • Sammeln von Erfahrungen und Fallstudien aus den Mitgliedstaaten und Stakeholdergruppen,
    • Ausarbeitung und Pflege einer Ressourcenbibliothek zum Sedimentmanagement,
    • Unterstützung und Koordinierung der Ausarbeitung des technischen Dokuments zu Sedimentmanagement,
    • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung eines Workshops zum Sedimentmanagement.

Kontakt

Finanzierung
Partner
Team
Dauer
-
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Wasserrahmenrichtlinie, WRRL, erheblich veränderte Wasserkörper, HMWB, gutes ökologisches Potenzial, CIS Leifaden, Klassifizierung, Hydromorphologie, Hochwasserrichtlinie, EU
Europa
Vergleich, Fragebogen, Synthese, Workshop, Ressourcenbibliothek zum Sedimentmanagement