• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Innovation für mehr Klimaresilienz: Erfolgreicher Abschluss des BRIGAID-Projekts

Innovation für mehr Klimaresilienz: Erfolgreicher Abschluss des BRIGAID-Projekts

TimeLoc
21. April 2020
Berlin
Deutschland

BRIGAID unterstützte bei der Weiterentwicklung der Technologie- und Marktreife von 60 Innovationen gegen Dürren, Überschwemmungen und Extremwetterereignisse. Der Beitrag des Ecologic Instituts bestand in der interaktiven Schulung und Begleitung von 21 Innovatoren bei ihrer Marktanalyse und deren strategischer Ausrichtung. Hierfür wurde ein eigenentwickeltes Online-Tool eingesetzt. Die Community of Innovation Berlin vernetzt zudem lokale Akteuren aus der Wissenschaft und Forschung, Behörden und Unternehmen.

Die EU sagte öffentliche Investitionen zu, um bahnbrechende Innovationen bei der Klimaanpassung und der Reduzierung des Katastrophenrisikos anzustoßen. Die EU hat erkannt, dass Innovationen das Potential haben die Resilienz Europas erheblich zu verbessern, die Schwierigkeit jedoch in dem Erreichen des Marktes liegt. Häufig ist dies auf eine unzureichende Berücksichtigung der sozialen Akzeptanz, der umfassenderen Umweltauswirkungen und der Bedürfnisse der Endnutzer zurückzuführen.

BRIGAID wollte diese Lücke durch die Entwicklung eines integrierten Unterstützungsprogramms für Klimaanpassungsinnovatoren schließen. Auf der technischen Seite beinhaltete dies fachliche Anleitung, Finanzierung und Infrastruktur für die Entwicklung von Prototypen und das Testen von Ideen der Innovatoren. Auf der Seite der strategischen Planung umfasste es personalisierte Schulungen und Informationsprodukte zum Aufbau von Strategie- und Kommunikationsfähigkeiten der Innovatoren.

Zudem gründete BRIGAID europaweite "Communities of Innovation", welche lokale Herausforderungen identifizieren und Anpassungsmaßnahmen vorantreiben sollen. In Berlin initiierte das Ecologic Institut eine dieser Gemeinschaften, die von Juli 2019 bis März 2020 tätig war und sich auf die Widerstandsfähigkeit der Stadt gegenüber Hitzewellen und extremen Schwankungen der Niederschlagsmuster konzentrierte. Die Gruppe trug auch zu weiteren Community Veranstaltungen bei, darunter der Global Goals Jam und der Climate KIC's Climathon

Ecologic Institut: Aufbau der strategischen Fähigkeiten von Klimaanpassungs-Innovatoren

Das Ecologic Institut leitete BRIGAIDs Aktivitäten zur strategischen Unterstützung der Innovatoren, mit dem Market Analysis Framework (MAF+) als Hauptbeitrag. Der Framework ist ein Online-Kollaborationssystem, das konzipiert wurde, um Erfinder, Ingenieure und Wissenschaftler auszubilden, den Markt für Klimaanpassungslösungen methodisch zu bewerten. Das Projektteam nutzte dies, um 21 Innovatoren aus Albanien, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Portugal, Rumänien und Spanien auszubilden. Interdisziplinäre BRIGAID-Forschung über Europas Anpassungsfähigkeit, Gefahrenpotenzial und Exposition gegenüber klimabedingten Katastrophen flossen in diese Schulungen ein.

Die Organisationen, die durch unser Ausbildungsprogramm unterstützt werden, sind allesamt KMU oder universitäre Ableger. Ihre Innovationen reichten von physischen Infrastrukturelementen bis hin zu digitalen Lösungen. Hier einige Beispiele:

  • Bluebloqs - eine naturbasierte Lösung gegen starke Niederschläge und Dürre. Es handelt sich um eine sichtbare, skalierbare und anpassbare Lösung, um städtische Abwässer auf der Ebene von Gebäuden, Straßen oder Wohnvierteln zu sammeln, zu behandeln und zu speichern. Bluebloqs wurde von Field Factors, einem 2016 gegründeten niederländischen KMU, entwickelt.
  • FireAd - eine IKT Lösung, welche Forstverwalter regelmäßig über das Risiko von Waldbränden informiert. Das Tool generiert Karten zur Wahrscheinlichkeit von Waldbränden (oder Entzündung) auf Grundlage von Abfrage und Analyse meteorologischer und dürrebezogener Indizien, Landscape metrics und Vegetationsbelastungen. FireAd wurde vom Centre of Applied Ecology (CEABN), einer Forschungseinheit der Universität Lissabon, entwickelt.
  • GM4W - ein integriertes System, das mit kostengünstigen GPS Geräten kontinuierliche Wasserdampfdaten auf lokaler Ebene zur Vorhersage von Starkregenereignissen sammelt. GM4W wurde von Geomatics Research & Development (GReD) srl, einem Ableger des Politecnico di Milano, entwickelt.

Innovatoren bewerten das Trainingsprogramm und die Rahmenbedingungen des Ecologic Instituts positiv

Die befragten Innovatoren beurteilten den Market Analysis Framework als zweckmäßig und das BRIGAID-Schulungsprogramm als wirkungsvoll. Die Befragten bewerteten die Nützlichkeit des Online-Kollaborationssystems mit durchschnittlich 4,3 von 5 Punkten. Sie signalisierten, dass ihnen die persönliche Unterstützung durch das Ecologic Institut dabei geholfen habe, ihre Gedanken zu strukturieren und ihr Strategie zu entwickeln. Alle Befragten würden das Programm weiterempfehlen.

Ein Leben über BRIGAID hinaus sicherstellen: Neuauflage des Market Analysis Framework

Das BRIGAID Market Analysis Framework bleibt für Klimaanpassungsinnovatoren, die ihre strategischen Fähigkeiten ausbauen wollen, frei zugänglich. Aufbauend auf dem Feedback der Nutzer hat das Ecologic Institut das online Kollaborationssystem einem Relaunch unterzogen, um seine Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit auch über BRIGAID hinaus zu verbessern. Die weitere Nutzung wird nun durch zwei neue Horizon 2020 Projekte (Digital Water City und BE-Rural) sichergestellt. Diese Projekte nutzen das System, um digitale Wasserinnovationen zu bewerten und regionale Bioökonomiestrategien zu entwickeln. Zugang zum überarbeiteten Tool erhalten Sie hier.

Registrieren Sie sich für die BRIGAID-Abschlusskonferenz

Die kostenlose BRIGAID-Abschlusskonferenz über Widerstandsfähigkeit und Innovation bei Klimakatastrophen soll am 25. und 26. Juni 2020 in Delft, Niederlande, stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der BRIGAID-Abschlusskonferenz.

Schlüsselwörter:
Capacity Building, Wettbewerbsfähigkeit, Innovationsförderung, Beratung, Marktanalyse, Marketing, Geschäftsentwicklung, Geschäftsstrategie, Geschäftsplan, Innovation, Innovation, Aufnahme, Road to Market, Klimainnovation, Anpassung an den Klimawandel, Katastrophenvorsorge, Dürren, Überschwemmungen, Extremwetter, MAF+EuropaOnline tool, portal, technisches Hilfsmittel
Projekt:
Bridging the Gap for Innovations in Disaster Resilience (BRIGAID)
Kontakt
Gerardo Anzaldúa