Direkt zum Inhalt

Innovating with Nature, People and Places

 

© Naturvation

Print PDF

Innovating with Nature, People and Places

5. Folge des Podcasts "Creating Green Cities"

Publikation
Zitiervorschlag

Ecologic Institut 2020: Innovating with Nature, People and Places. 24. August 2020. Online: https://creating-green-cities.podigee.io/5-innovating-with-nature-people-and-places.

Barcelona erfindet neue Wege für den Einsatz von städtischen Böden; ein sozialer Unternehmer in Utrecht versucht die Zusammenarbeit zwischen der Regierung und lokalen grünen Initiativen zu verbessern; und ein Wohnungsbauunternehmen in Malmö revolutioniert die Gestaltung von Stadtvierteln für das 21. Jahrhundert. All diese Maßnahmen stehen für unterschiedliche Beispiele von Innovation – einige davon sind völlig neuartig, andere nutzen bestehende Ideen auf neue Weise.

Innovationen sind das Thema der 5. Folge unseres Podcasts Creating Green Cities. In dieser Episode diskutieren wir verschiedene Aspekte ökologischer, technischer, sozialer und systemischer Innovation. Gemeinsam mit unseren Gästen tauschen wir uns über ihre Erkenntnisse und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit mit der städtischen Natur aus. Anhand ihrer Geschichten erfahren wir, wie innovative Governance-Ansätze, Geschäftsmodelle, institutionelle Rahmenbedingungen und verschiedene Formen der Zusammenarbeit dazu beitragen können, naturbezogene Lösungen als integralen Bestandteil der Stadtplanung zu fördern.

Der Podcast Creating Green Cities wurde im Rahmen des NATURVATION-Projekts produziert und fokussiert sich auf das Thema naturbasierter Lösungen im städtischen Raum – erklärt durch Geschichten von innovativen Change Makern aus ganz Europa, die ihre Städte mit ihrer Leidenschaft und Kreativität ein bisschen grüner machen. Der Schwerpunkt des Podcasts liegt auf Initiativen, die mehr Natur in die Stadt bringen oder bestehende städtische Grünflächen aufwerten, um der lokalen Bevölkerung vielfältige Vorteile zu bieten. Die fünf Episoden von Creating Green Cities beleuchten Schlüsselthemen, die von Wissenschaftler*innen des NATURVATION-Projektes untersucht wurden. Dazu zählen unter anderem Innovationspotentiale naturbasierter Lösungen, Geschäftsmodelle und Finanzierungsmöglichkeiten sowie Überlegungen zu deren Bewertung, Überwachung und Steuerung. Die Interviewgäste aus Barcelona, Budapest, Malmö und Utrecht geben praktische Einblicke in ihre Erfahrungen bei der Gestaltung, Umsetzung und Erhaltung städtischer naturbasierter Lösungen in ganz Europa.

Neue Folgen des englischsprachigen Podcasts werden alle zwei Wochen veröffentlicht. Der Podcast kann auf den gängigen Streaming-Plattformen (z.B.  Spotify, Deezer und Apple Podcasts) abonniert werden.

 


Dieses Projekt wurde durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union im Rahmen der Zuschussvereinbarung Nr. 730243 finanziert.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Credits

Konzept und Inhalt:: Ewa Iwaszuk, Karl Lehmann (Ecologic Institut)
Sound: Lena Aebli (Ecologic Institut)
Sprecherin: Laura Cameron
Interviewpartner:
Gabino Carballo, Municipality of Barcelona, Tree Master Plan
Hans Pijls, Food for Good

Finanzierung
Jahr
Umfang
17:14 min
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
NATURVATION, grüne Städte, naturbasierte Lösungen, Nachhaltigkeit, Klimawandel, naturnahe städtische Landwirtschaft, städtischer Bauernhof, Gemeinschaftsgarten, Gründach, Governance, Management, Finanzierung, Geschäftsmodelle, grüne Finanzierung
Budapest, Utrecht