Direkt zum Inhalt

Carbon Dioxide Removals in EU Member States

 
Ecologic report cover "Carbon Dioxide Removals in EU Member States. National frameworks for Carbon Dioxide Removals: State of play and how to improve it"

© Ecologic Institute

Print

Carbon Dioxide Removals in EU Member States

National frameworks for Carbon Dioxide Removals: State of play and how to improve it

Publikation
Zitiervorschlag

Meyer-Ohlendorf, Nils, Deyana Spasova (2022): Carbon Dioxide Removals in EU Member States. Ecologic Institute, Berlin.

CO₂-Entnahmen wird ein zentrales Handlungsfeld der Klimapolitik. Trotzdem sind die Politikrahmen den EU-Mitgliedstaaten lückenhaft. Es fehlen oft die Grundlagen guter Regulierung: Ziele und Strategie. Es fehlt auch eine politische Diskussion zur CO₂-Entnahme.

Das ist ein Problem. Denn es ist unwahrscheinlich, dass CO₂ als Nebeneffekt anderer Politiken erfolgt. Die Entnahme von CO₂ in großen Mengen geschieht nicht durch Zufall, sondern braucht Zeit, Anreize und klare Regeln. Ohne klare Ziele und Strategie ist es schwierig, Interessengegensätze und die Auswirkungen einzelner Entnahmemaßnahme auf Gesellschaften, Volkswirtschaften und Ökosysteme in Ausgleich zu bringen.

Entnahmestrategien der Mitgliedstaaten sind ein erster Schritt, um die notwendige öffentliche Diskussion anzuschieben, und um zu helfen, einen adäquaten Rahmen für CO₂-Entnahme zu schaffen.

Die Studie "Carbon Dioxide Removals in EU Member States" steht als Download zur Verfügung.

Der regulatorische Rahmen für die Entnahme von CO2 in den EU-Mitgliedstaaten.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
53 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
EU-Mitgliedstaaten
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Europa, Zypern