• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Intelligente Stromnetze und alleinstehende Stromversorgungen – Praxisbeispiele und ihre Implikationen für die Stromversorgung

Intelligente Stromnetze und alleinstehende Stromversorgungen – Praxisbeispiele und ihre Implikationen für die Stromversorgung

TimeLoc
4. Mai 2007
Sitz der Vereinten Nationen, New York, NY
Vereinigte Staaten von Amerika

Kombinationen von Elektrotechnik und Informations- und Kommunikationstechnologien erlauben es "Intelligenten Stromnetzen" heute, dynamische Effizienz in die Erzeugung und Verteilung von elektrischem Strom zu bringen.  Ecologic initiierte einen Trainings-Kurs (Learning Centre) über "Smart Grids" auf der 15. Sitzung der Kommission für Nachhaltige Entwicklung (CSD 15) der Vereinten Nationen in New York.

Der von R. Andreas Kraemer (Ecologic Institut) moderierte Kurs stellte die Vorzüge von intelligenten Stromnetzen heraus und betone die Möglichkeiten für eine Ausweitung der von variablen erneuerbaren Energien, verbesserte Versorgungssicherheit und Energiesicherheit, höhere Netzstabilität sowie eine Verringerung der Kraftwerksreserven und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Vorteile und reduzierten CO2-Emissionen.

Ein detaillierter Bericht über die Veranstaltung ist verfügbar.


Datum
4. Mai 2007
Ort
Sitz der Vereinten Nationen, New York, NY, Vereinigte Staaten von Amerika
Schlüsselwörter
Nachhaltige Energie, nachhaltige Entwicklung, Ressourceneffizienz, Ressourcenschonung, Materialeffizienz, UN CSD 15, UNEP, IUCN,