• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Greening the Mediterranean

Greening the Mediterranean

Europe's Environmental Policy toward Mediterranean Neighbors

21 Länder teilen sich die Mittelmeerküste, wobei keines allein für ihren Umweltschutz oder die dort auftretenden Umweltschäden verantwortlich ist. Alle zusammen sind sie verantwortlich für beides. Seit vier Jahrzehnten ist die Bedeutung der Umwelt im Kontext der europäischen Politik gegenüber den Anrainerstaaten des Mittelmeers stetig gestiegen. Dieser Artikel von Pamela Lesser, Fellow beim Ecologic Institut, Washington DC, erschien im Mediterranean Quarterly, Band 20, Heft 2 und beschäftigt sich mit Europas Umweltpolitik gegenüber den Mittelmeeranrainern und der vor einem Jahr initiierten Mittelmeerunion.

Durch die Kombination von politischer Kooperation und Umweltdiplomatie kann die Mittelmeerunion den strategischsten Ansatz in der Bekämpfung von Umweltproblemen darstellen und ein pragmatisches Modell für andere Regionen mit gemeinsamen Umweltinteressen bilden.

Dass gemeinsame Umweltprojekte im Mittelpunkt der im Juli 2008 initiierten Mittelmeerunion stehen, ist das deutlichste Anzeichen für die wachsende Bedeutung der Umwelt in der Zusammenarbeit im Mittelmeerraum. Das in der gesamten Region wachsende öffentliche und politische Bewusstsein gegenüber Umweltproblemen unterstützt die Verwendung eines umfassenderen und stärker fokussierten Ansatzes unter Einbeziehung der Vereinten Nationen, der EU und von nationalen Initiativen.

Der Artikel erschien im Mediterranean Quarterly, Band 20, Heft 2 und kann von der Webseite der Duke University Press zum Preis von USD 15,00 heruntergeladen werden.


Zitiervorschlag

Lesser, Pamela 2009: “Greening the Mediterranean: Europe's Environmental Policy toward Mediterranean Neighbors.” Mediterranean Quarterly, Jg. 20, Heft 2, 26-39.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Verlag
Jahr
2009
Erschienen in
Mediterranean Quarterly , Jg. 20 | Heft 2
ISSN
1047-4552
Umfang
14 S.
Schlüsselwörter
Umweltpolitik, Mittelmeerunion, umweltgerechte Entwicklung, Mittelmeerraum, Mittelmeer