Direkt zum Inhalt

Prospects of Linking EU and US Emission Trading Schemes:

Print PDF

Prospects of Linking EU and US Emission Trading Schemes:

Comparing the Western Climate Initiative, the Waxman-Markey and the Lieberman-Warner Proposals

Publikation
Zitiervorschlag

Sterk, Wolfgang; Michael Mehling und Andreas Tuerk 2009: Prospects of Linking EU and US Emission Trading Schemes: Comparing the Western Climate Initiative, the Waxman-Markey and the Lieberman-Warner Proposals: Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy; Ecologic Institute Washington; Joanneum Research, Graz.

Die gegenwärtig aufkommenden Emissionshandelssysteme in den USA werfen zwar gewisse Herausforderungen für eine Marktverknüpfung auf, sind jedoch nicht grundsätzliche inkompatibel. Zu den problematischeren Merkmalen gehören bestimmte Gestaltungselemente von Handelssystemen, etwa Mechanismen zur Preisbegrenzung und Bestimmungen über die Möglichkeit zum vorgezogenen Gebrauch von Emissionsberechtigungen aus künftigen Handelsperioden („Borrowing“) sowie hohe Grenzen für den Einsatz von Gutschriften aus Emissionsminderungsprojekten.

Das Arbeitspapier [pdf, 155 KB, Englisch] kann von der Webseite von Climate Strategies heruntergeladen werden.

Kontakt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Wolfgang Sterk
Andreas Tuerk
Verlag
Jahr
Umfang
39 S.
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Emissionshandel, Emission, ETS, CO2, Lieberman-Warner, Waxman-Markey, Western Climate Initiative, Klimainitiative,
Europa, USA, Amerika