• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Umweltwirkungen von Elektrofahrzeugen

Umweltwirkungen von Elektrofahrzeugen

Elektromobilität kann möglicherweise erheblich dazu beitragen, die Klimaziele der Europäischen Union (EU) auch im Verkehrssektor zu erfüllen. Die Umweltwirkung einer weitreichenden Marktdurchdringung ist bisher unbekannt. Dieses Projekt entwickelte  mögliche Szenarien zur Verbreitung der Elektromobilität in der EU bis zum Jahre 2050 und darauf aufbauend formulierte Politikempfehlungen. Der Report steht als Download zur Verfügung.

Hintergrund:

Um die langfristigen Klimaziele der EU zu erfüllen, ist eine drastische Verringerung der Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor erforderlich. Der Verkehr ist einer der wenigen Sektoren mit einer stetigen Zunahme von CO2-Emissionen, was zu einem steigenden Anteil an den gesamten CO2-Emissionen führt. Elektrofahrzeuge (EV und Plug-in-hybrid-Elektrofahrzeuge PHEV) stellen hierbei vielversprechende Technologien dar, die Umweltbelastung durch den Straßenverkehr drastisch zu reduzieren. Ein Projekt der GD-Umwelt hat Elektromobilität als denjenigen Ansatz zur Emissionsminderung ermittelt, der mittel- und langfristig (2020-2050) möglicherweise das größte Reduktionspotential für PKW und Leicht-LKWs birgt. Gleichzeitig aber ist diese Technologie noch nicht voll ausgereift.  Auch ist bisher noch nicht bekannt, welches Reduktionspotential die Elektromobilität tatsächlich hat. Für politische Entscheidungsträger ist es daher wichtig, eine verlässliche und unabhängige Einschätzung des momentanen Forschungsstandes zu erhalten, um daraus gezielte und geeignete Strategien zur Treibhausgasminderung im Straßenverkehr zu entwickeln.

Zielvorstellung:

Das Ziel dieser Studie war, die Umweltwirkungen einer weitreichenden Marktdurchdringung von Elektrofahrzeugen zu untersuchen. Die Ergebnisse dieser Studie helfen der europäischen Kommission dabei, eine Klimaschutz-Strategie für den Straßenverkehr zu entwickeln.

Organisation:

Innerhalb des Projektes war es die Aufgabe des Ecologic Instituts, die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen auf dem Markt für Elektrofahrzeuge zu erfassen. Weiter untersuchte das Institut den derzeitigen und zukünftigen Energiesektor der EU, wobei insbesondere die Integration erneuerbarer Energien im Vordergrund steht. In einem letzten Schritt wurden die aus der Modellierung gewonnenen Erfahrungen vom Ecologic Institut in Empfehlungen für die europäische Politik übertragen. Der Report [pdf, 295 kB, Englisch] steht auch bei CE Delft als Download zur Verfügung.

Detaillierte Projektergebnisse finden sich in den Teilberichten.