• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Globale Märkte zwischen Klimapolitik und Innovation

Veranstaltung

Globale Märkte zwischen Klimapolitik und Innovation

Timeloc
24. Januar 2007
Berlin
Deutschland

Mit dem Stern-Report ist der Klimaschutz wieder auf die politische Agenda getreten. Welche Herausforderungen werden von Seiten der UNEP gesehen, wie können die globalen Institutionen reagieren? Wie will die Regierung der Bundesrepublik das Thema Klimaschutz in der Zeit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im ersten Halbjahr 2007 vorantreiben? Und: Was bedeutet beides für global agierende Unternehmen?

Die Sustainability Lounge ist ein Dialogforum im Themenfeld Wirtschaft – Politik – Nachhaltigkeit. Die Veranstalter stellen innovative Konzepte im Bereich Nachhaltigkeit zur Diskussion und geben Impulse für verantwortliches Handeln – kontrovers, praxisnah und wissenschaftlich fundiert.

Die Sustainability Lounge wendet sich an Entscheider aus Politik, Unternehmen, Wirtschaftsverbänden, NGOs und Gewerkschaften sowie an Vertreterinnen und Vertreter der Medien und der Wissenschaft.

Die Veranstaltungsreihe wird von einer ungewöhnlichen Kooperation getragen, die ebenso für Relevanz und Fundierung der Themen steht wie für ihre Nähe zur unternehmerischen Praxis: Veranstalter der Sustainability Lounge sind das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Ecologic - Institut für Internationale und Europäische Umweltpolitik und Vodafone D2.

Ständige Moderatorin der Sustainability Lounge ist Petra Pinzler, Europakorrespondentin der Wochenzeitung Die Zeit in Brüssel.


Finanzierung
Vodafone, Deutschland
Veranstalter
Sprecher
Achim Steiner , Exekutiv-Direktor des United Nations Environmental Programme (UNEP)
Sigmar Gabriel , Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Hanns Michael Hölz , Global Head Sustainable Development, Deutsche Bank AG
Datum
24. Januar 2007
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Deutsch
Teilnehmerzahl
100
Projektnummer
201-11
Schlüsselwörter
Nachhaltigkeit, Wirtschaft, Politik, Dialogforum, verantwortliches Handeln, Sustainability Lounge