• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Buch

showing 21-30 of 96 results

Seiten

Sustainable Development in the European Union – 2015

2015 Monitoring Report of the EU Sustainable Development Strategy
Im Eurostat Monitoringbericht 2015 wird untersucht, wie es um die Umsetzung der EU-Nachhaltigkeitsstrategie bestellt ist. Als Teil eines Konsortiums mit der Wirtschaftsuniversität Wien, INFRAS und der Haymarket Media Group wirkte das Ecologic Institute wesentlich bei der Erstellung des Eurostat Monitoringberichts 2015 mit. Der Monitoringbericht steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Smarter, Greener, more Inclusive? – 2015

Indicators to support the Europe 2020 strategy
Am 2. März 2015 veröffentlichte Eurostat seine aktuelle Flagship Publikation 'Intelligenter, nachhaltiger, integrativer?'. Der Bericht untersucht den Fortschritt der Europäischen Union (EU) bei der Umsetzung der Europa 2020 Strategie. Andreas Prahl, Katharina Umpfenbach und Eike Velten vom Ecologic Institut erstellten im Auftrag von Eurostat das Kapitel zu Klimawandel und Energie. Darin analysieren sie den Fortschritt der EU in Richtung der sogenannten 20-20-20 Ziele zur Reduktion der europäischen Treibhausgasemissionen, Ausbau der Erneuerbaren Energien und Erhöhung der Energieeffizienz.Weiterlesen

Social Dimensions of Climate Change Adaptation in Coastal Regions

Findings from Transdisciplinary Research
In ihrem Buch "Social Dimensions of Climate Change Adaptation in Coastal Regions" adressieren die Herausgeber Grit Martinez (Ecologic Institute), Peter Fröhle und Hans-Joachim Meier oft übersehene aber wichtige gesellschaftliche Aspekte, die Akteure dazu an- oder davon abhalten, in Bezug auf die Anpassung an den Klimawandel tätig zu werden.

Weiterlesen

Land Grabbing

Der globale Wettlauf um Agrarland
Die ausländischen Firmen kommen in großer Zahl. Sie vertreiben die Menschen von dem Land, das sie über Jahrhunderte genutzt haben. Es gibt keine Rücksprachen mit der indigenen Bevölkerung. Die Deals werden im Geheimen gemacht. Das Einzige, was die Menschen vor Ort sehen, sind Leute, die mit großen Traktoren kommen und in ihr Land einfallen. Die Leseprobe steht zum Download zur Verfügung.Weiterlesen

Jahrbuch Ökologie 2015

Re-Naturierung – Gesellschaft im Einklang mit der Natur
Ende August 2014 ist das Jahrbuch Ökologie 2015 erschienen. Das Ecologic Institut gehört zu den das Jahrbuch begleitenden Instituten und hat in seinem Jubiläumsjahr drei Beiträge verfasst. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Renaturierung, die aus ökonomischer, sozialer, technischer und ökologischer Sicht beleuchtet wird.

Weiterlesen

Anpassung an regionale Klimafolgen kommunizieren

Konzepte, Herausforderungen und Perspektiven
Nur wenn es gelingt, die zukünftigen Klimaveränderungen und ihre möglichen Folgen zu kommunizieren, kann eine rechtzeitige Anpassung an den Klimawandel gelingen. Karin Beese (Ecologic Institut), Miriam Fekkak, Christine Katz, Claudia Körner und Heike Molitor erschließen mit diesem Buch den neuen Aufgabenbereich "Anpassungskommunikation". Insgesamt 50 Autorinnen und Autoren stellen neben Theorieansätzen und Praxisberichten erprobte Formate zur Umsetzung vor – von online-gestützten Datenbanken über innovative Veranstaltungsformate bis hin zu Kunst- und Kulturprojekten.Weiterlesen

Sustainable Development in the European Union (2013) – Key Messages

2013 Monitoring Report of the EU Sustainable Development Strategy
Eurostat veröffentlicht alle zwei Jahre einen Monitoringbericht, der mithilfe von Indikatoren die Fortschritte bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der EU evaluiert. Im Jahr 2013 wurde über den Monitoringbericht hinaus auch eine kurze Broschüre für die allgemeine Öffentlichkeit erstellt. Diese zeichnet sich durch eine journalistische Aufbereitung mit allgemeinverständlicher Sprache und umfangreicher Bebilderung (v.a. Infografiken) aus. Sieben MitarbeiterInnen des Ecologic Instituts waren daran als AutorInnen beteiligt.Weiterlesen

Sustainable Development in the European Union – 2013

2013 Monitoring Report of the EU Sustainable Development Strategy
Gibt es einen Trend zu nachhaltigeren Konsummustern in der Europäischen Union (EU)? Gibt es einen Rückgang der EU-Treibhausgasemissionen? Verliert die EU ihr Naturkapital? Antworten auf diese und andere Fragen werden im Eurostat Monitoringbericht 2013 zur nachhaltigen Entwicklung in der EU vorgestellt. Als Partner in einem Konsortium mit der Wirtschaftsuniversität Wien, INFRAS und der Haymarket Media Group übernahm das Ecologic Institut eine wesentliche Rolle bei der Ausarbeitung des Eurostat Monitoringberichts 2013. Der Eurostat Monitoringbericht 2013 steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Buch