Direkt zum Inhalt

Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond

| © Palgrave Macmillan
Print PDF

Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond

The Role of the EU and Its Member States

Publikation
Zitiervorschlag

Sollund, Ragnhild; Christoph H. Stefes; Anna Rita Germani (Eds.) 2016: Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond. The Role of the EU and Its Member States.

"Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond", herausgegeben von Ragnhild Sollund (Universität Oslo), Christoph Stefes (Universität Colorado Denver / Ecologic Institut Berlin) und Anna Rita Germani (Universität Rom), präsentiert die Ergebnisse eines von der Europäischen Union (EU) geförderten multidisziplinären und internationalen Forschungsprojekts zur Umweltkriminalität in Europa. "European Union Action to Fight Environmental Crime" (EFFACE) war ein 40-monatiges Forschungsprojekt unter Beteiligung von elf europäischen Forschungseinrichtungen und unter der Leitung des Ecologic Instituts Berlin. Aus einer multidisziplinären Perspektive analysierte EFFACE die Auswirkungen der Umweltkriminalität sowie wirksame und politisch realistische Optionen, um sie auf der EU-Ebene zu bekämpfen. In diesem Projekt wurden zahlreiche Fälle von Umweltkriminalität innerhalb und außerhalb der EU untersucht. Dieser Band fasst die wichtigsten Fallstudien zusammen. Der Band ist innovativ, weil er nicht nur die vielen Facetten der Umweltkriminalität aufzeigt, sondern auch eine Konzeptionalisierung der Umweltkriminalität unter Berücksichtigung seiner Konsequenzen versucht.

Das Buch "Fighting Environmental Crime in Europe and Beyond" kann auf der Palgrave Macmillan-Website bestellt werden.

Ergebnisse eines EU-Forschungsprojekts zur grünen Kriminologie

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Ragnhild Sollund
Anna Rita Germani
Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
236 pp.
ISBN
978-1-349-95084-3 (Hardcover), 978-1-349-95085-0 (eBook)
DOI
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter