• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel

Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel

TimeLoc
26. November 2014
Brüssel
Belgien

Am 26. November 2014 übernahmen Rodrigo Vidaurre und Lucas Porsch die Moderation der Plenarsitzung sowie die zweier Arbeitsgruppen eines Workshops bezüglich des Themas "Einführung eines Umwelt-Monographiesystems für Tierarzneimittel". Die Unterlagen hierzu stehen als Download zur Verfügung.

Leitfragen des Workshops, welche in den Arbeitsgruppen bearbeitet wurden, waren folgende:
1) Was sind die Vorteile eines Monographiesystems?
2) Wie könnte ein Monographiesystem gestaltet werden?
3) Wie könnte ein Monographiesystem für aktive pharmazeutische Wirkstoffe innerhalb des derzeit geltenden Rechtsrahmens umgesetzt werden?

Aus ökologischer Sicht, dreht sich eine zentrale Frage in Bezug auf die aktuelle Revision der Tierarzneimittel-Richtlinie (Richtlinie 2001/82/EG) um ihre Anforderung, Daten zum Umweltverhalten von Tierarzneimitteln zu generieren und zu veröffentlichen. Der jüngste Vorschlag der EU-Kommission enthält einige kleinere Verbesserungen bezüglich der Verfügbarkeit von Umweltinformationen für generische Tierarzneimittel – andere, ebenfalls sehr wichtige Informationslücken werden jedoch nicht angesprochen. Insbesondere das Problem der "alten" Arzneimittel (Produkte, die vor der aktuellen Forderung nach einer Umweltprüfung zugelassen wurden und über die nur wenige Umweltinformationen bekannt sind) wird in diesem Vorhaben nicht behandelt. Ein "Umwelt-Monographiesystem" gilt als einer der vielversprechendsten Möglichkeiten, um die Informationslücken bezüglich des Umweltrisikos von Arzneimitteln anzugehen.