• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Deutsche Klima- und Energiepolitik nach der Bundeswahl

Deutsche Klima- und Energiepolitik nach der Bundeswahl

TimeLoc
1. November 2017
Fairfax, Virginia
Vereinigte Staaten von Amerika

Während der "German Campus Weeks", einem Programm der George Mason University, hielt Elizabeth Zelljadt vom Ecologic Institut eine Präsentation über die deutsche Klima- und Energiepolitik nach der Bundestagswahl 2017. Sie erklärte die Energiewende und die Rolle Deutschlands in der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC).

Die unterschiedlichen Stellungen der Parteien zu Klimazielen und Energiepolitik zeigen sich in den derzeitigen Sondierungsgesprächen nach der Bundeswahl im September 2017 deutlich und beeinflussen die Koalitionsbildung in der Regierung. Zudem stand der jährliche globale Klimagipfel in Bonn unmittelbar bevor.

Die Studenten stellten Fragen über europäische Stromquellen und -märkte, über deutsche Treibhausgasminderungsziele und über Elemente der Energiewende, die sich möglicherweise in den USA nachbilden lassen.

Das "German Campus Weeks" Programm der George Mason University wird von der deutschen Botschaft unterstützt.