• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

COACCH – 1. Interaktiver Co-Design-Workshop

Veranstaltung

COACCH – 1. Interaktiver Co-Design-Workshop

Timeloc
17. Mai 2018
Brüssel
Belgien

Am 17. Mai 2018 trafen sich Forschungspartner und Stakeholder des Projekts COACCH (CO-designing the Assessment of Climate Change costs) in Brüssel zum ersten interaktiven Co-Design-Workshop. Das Ecologic Institut war verantwortlich für die Konzeption des interaktiven Workshops und die Synthese des aktuellen Wissens über die Kosten des Klimawandels und die bestehenden Forschungslücken. Die wichtigsten Ergebnisse wurden von Jenny Tröltzsch (Ecologic Institut) und  Paul Watkiss vorgestellt. Die Synthese steht zum Download zur Verfügung.

Dieser Workshop brachte über 40 Teilnehmer zu Arbeitsgruppen zusammen, die sich in den nächsten drei Jahren jährlich treffen werden, um die Aktivitäten des Projekts zu steuern und die Praxisrelevanz der Ergebnisse sicherzustellen. Ziel ist es, im Laufe des Projekts eine starke Praxisgemeinschaft aufzubauen, Interessen zu teilen, Spitzenforschung zu gestalten und gemeinsame Wissensprodukte herzustellen. Die Ziele des Workshops waren:

  • Erkennen des Informationsbedarfs und der Einsatzmöglichkeiten von COACCH-Projektergebnissen.
  • Diskussion wichtiger Fragen der Projektforschung zur Ökonomie des Klimawandels, zu Wendepunkten und politischen Antworten.
  • Abstimmung über die Zusammenarbeit, einschließlich der Ziele, Ergebnisse, Rollen und Verantwortlichkeiten.
  • Identifizierung einer Reihe von gemeinsamen Produkten (Outputs), auf die hingearbeitet werden soll.

Um diese Ziele zu erreichen, wurde der Tag in vier Arbeitssitzungen unterteilt:

  1. den Co-Design-Prozess;
  2. aktuelle Kenntnisse über die Kosten des Klimawandels sowie Lücken und Szenarien, auf die sich das Projekt konzentrieren könnte;
  3. Prioritäten im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Analyse biophysikalischer Kipppunkte und möglicher sozioökonomischer Kipppunkte; und schließlich
  4. gemeinsame Wissensprodukte und der Co-Verbreitungsprozess.

Das Projekt COACCH soll die Bewertung der Risiken und Kosten des Klimawandels in Europa verbessern. Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Zusammenarbeit mit den Endnutzern, um Ergebnisse zu gestalten, die für Forschung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Investitionen und Politik direkt nutzbar sind.


Finanzierung
Europäische Kommission, Generaldirektion Forschung & Innovation (GD Forschung & Innovation)
Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Datum
17. Mai 2018
Ort
Brüssel, Belgien
Sprache
Englisch
Teilnehmerzahl
40
Projektnummer
2811
Schlüsselwörter
Klimawandel, Klimaanpassung, Ökonomie, Stakeholder-Beteiligung, Europa