• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Stakeholder-Beteiligung in der EU: Entwicklungsprozesse der Nationalen Energie- und Klimapläne

Stakeholder-Beteiligung in der EU: Entwicklungsprozesse der Nationalen Energie- und Klimapläne

Timeloc
25. Juni 2019
online

Die nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs), die von der EU-Governance-Verordnung gefordert werden, bilden eine wichtige Grundlage für die europäischen Bemühungen zur Bekämpfung der Klimakrise. Der Weg zur Klimaneutralität wird erhebliche Auswirkungen auf unterschiedliche Bereiche der Gesellschaft haben. Vor diesem Hintergrund ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Entwicklung von Klimaschutzmaßnahmen transparent und unter Beteiligung unterschiedlicher Akteure erfolgt. Eine frühzeitige und effektive Einbeziehung von Interessengruppen stärkt die Akzeptanz und erhöht so die Chance, dass Richtlinien und Maßnahmen vollständig umgesetzt werden.

Elisa Martellucci und Agnese Ruggiero von Carbon Market Watch und David Donnerer von Energy Cities geben in diesem Webinar Einblicke in die Arbeit von PlanUp. PlanUp untersucht und begleitet die Entwicklung der nationalen Energie- und Klimapläne in fünf EU-Mitgliedstaaten mit dem Ziel den Dialog zwischen Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zu stärken und zu verbessern. Moderiert wird die Diskussion von Matthias Duwe, Head Climate am Ecologic Institut.


Finanzierung
Europäische Union, Auswärtiger Dienst (EAD)
Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Sprecher
Elisa Martellucci (Carbon Market Watch)
Agnese Ruggiero (Carbon Market Watch)
David Donnerer (Energy Cities)
Sprecher
Datum
25. Juni 2019
Ort
online,
Sprache
Deutsch
Projektnummer
2296
Schlüsselwörter
Energie, Klima, EU, NECP, Beteiligung, Europa