• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Unterm Strich. Erbschaften und Erblasten für das Deutschland von morgen.

Unterm Strich. Erbschaften und Erblasten für das Deutschland von morgen.

Eine Generationenbilanz.

Deutschland steht am Beginn einschneidender Veränderungen in seiner Gesellschaftsstruktur. In vielen Regionen schrumpft die Bevölkerung und die Zahl der Erwerbspersonen nimmt ab. Vielerorts führen die demografischen Veränderungen zu ökonomischen und sozialen Verwerfungen und drohen die Gesellschaft zu spalten. Während lange Zeit vor allem Bevölkerungswachstum als Gefahr für die Umwelt galt, zeigt sich nun, dass eine schrumpfende Bevölkerung nicht automatisch die Umwelt entlastet. "Unterm Strich", herausgegeben von Volker Hauff und Günther Bachmann, enthält Beiträge von Ecologic und dem Berlin-Institut und fragt nach gesellschaftlichen Erbschaften und Erblasten.

Ob öffentlicher Nahverkehr oder Abwasserentsorgung: In "schrumpfenden Regionen" werden die ökologischen Vorteile ebenso wie die Finanzierbarkeit der bestehenden Systeme in Frage gestellt. Jedoch eröffnen sich auch Freiräume und Chancen. Gegensätze treten klarer zu Tage, Gewichtungen verschieben sich. Der demografische Wandel macht politische und gesellschaftliche Versäumnisse deutlicher und ein Umsteuern dringlicher. Ob Familienfreundlichkeit, Begrenzung der Siedlungsfläche, Verbesserung der frühkindlichen Bildung oder aktive Gestaltung von Zuwanderung – alte Forderungen gewinnen neue Argumente. "Unterm Strich" unterscheidet Zukunftsfähiges von Zukunftsbürden. Mit dem abwägenden Blick einer Generationenbilanz werden Chancen, Probleme und Herausforderungen in den Bereichen Siedlung, Arbeit und Einkommen, Bildung, Zuwanderung, Naturerbe, Energie und Mobilität in ein neues Licht gestellt.


Zitiervorschlag

Hauff, Volker und Günther Bachmann (Hg.) 2006: Unterm Strich. Erbschaften und Erblasten für das Deutschland von morgen. Eine Generationenbilanz]. München: oekom Verlag.

Sprache
Deutsch
Autor(en)
Dr. Reiner Klingholz (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung)
Christian Kutzner (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung)
Ronald Smutny (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung)
Dr. Andreas Weber (Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung)
Finanzierung
Verlag
Jahr
2006
ISBN
3-86581-041-1
Umfang
132 S.
Projektnummer
1887
Inhaltsverzeichnis

Erben
Heikle Hinterlassenschaften
Demografie: Ende des Wachstums
Siedlung: Einsame Landschaften – Blühende Städte
Essay: Winchelsea
Bildung: Kulturnation am Scheideweg
Zuwanderung: Verschwendete Potentiale
Im Dialog: Die Zukunft beginnt vor der Haustür
Naturschutz: Zurück zur Kulturlandschaft
Energie: Das Ende der Ölzeit
Arbeit und Einkommen: Jenseits der Vollbeschäftigung
Essay: Kann denn Wachstum Sünde sein?
Mobilität: Leben ist Bewegung
Anmerkungen und Quellen

Schlüsselwörter
Generationenbilanz, Generation Deutschland, Nachhaltigkeit, nachhaltige Entwicklung, demografische Entwicklung, Demografie, Mobilität, Energie, Siedlung, Naturschutz, Verkehr,