• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Deutschland, der Multilateralismus und die Klimakrise

Publikation

Deutschland, der Multilateralismus und die Klimakrise

Wie Kooperationen die Klimapolitik stärken können
Für den Klimaschutz sind die nächsten fünf bis zehn Jahre entscheidend. Dieser Zeithorizont sollte auch für multilaterale Bemühungen maßgebend sein.

Für das "PeaceLab" des Global Public Policy Instituts verfasst Dr. Camilla Bausch einen Beitrag zu Multilateralismus in Zeiten der Klimakrise. Dieser Beitrag erscheint zu einem Zeitpunkt, da die Bundesregierung an einem Weißbuch Multilateralismus arbeitet. In ihrem Blogbeitrag thematisiert Dr. Bausch ein breites Spektrum der Klimadiplomatie und berücksichtigt dabei die Rolle Deutschlands ebenso wie den European Green Deal, das Pariser Klimaabkommen, die UN-Agenda 2030, die Dynamik innerhalb der G20 und die Rolle der Wissenschaft.

Die deutsche Version des Blog-Beitrags "Deutschland, der Multilateralismus und die Klimakrise: Wie Kooperationen die Klimapolitik stärken können" finden Sie auf der GPPi-Website.

Die englische Übersetzung des Beitrags "Germany, multilateralism and the climate crisis. How cooperation can strengthen climate policy" [pdf, 400 kB, Englisch] steht als Download zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Bausch, Camilla 2020: Deutschland, der Multilateralismus und die Klimakrise: Wie Kooperationen die Klimapolitik stärken können. 8. Dezember 2020. Online: https://peacelab.blog/2020/12/deutschland-der-multilateralismus-und-die-klimakrise-wie-kooperationen-die-klimapolitik-staerken-koennen.

Sprache
Englisch, Deutsch
Autor(en)
Credits

Mit Dank für den inspirierenden Austausch an: R. Andreas Kraemer, Heino von Meyer, Arne Lietz, Willem van Rijn, Christiane Gerstetter, Arne Riedel, Thomas & Anna Bausch

Jahr
2020
Erschienen in
Schlüsselwörter
Klimakrise, Joe Biden, Multilateralismus, European Green Deal, Pariser Abkommen, UN-Agenda 2030, Sustainable Development Goals, WTO, G20, G7, Partnerschaften, Green Recovery, Weltwirtschaftsforum, Münchner Sicherheitskonferenz, Großemittenten, , Widerstandsfähigkeit, Resilienz, Partnerschaften, Power Past Coal Alliance, NDC-Partnerschaft, IKI, Wissenschaftsdiplomatie, Internationale Klimaschutzinitiative, CO2, China, USA, Russland, Deutschland, Europa