Direkt zum Inhalt

Kooperationsaufruf zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung

 

Ecologic Institute 2020 | CC-BY-4.0

Print

Kooperationsaufruf zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung

News
Datum
Ort
Berlin, Deutschland

Das vom Ecologic Institut geleitete Projekt "Dialogforum private Haushalte – Reduzierung von Lebensmittelverschwendung" ruft Institutionen, Initiativen und Unternehmen, die sich bereits mit Ansätzen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung und nachhaltiger Ernährung befassen zur Kooperation auf. Interessierte werden gebeten, sich bis 12. April 2021 mit dem Projektteam über einen kurzen Onlinefragebogen in Verbindung zu setzen.

Als Teil der "Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung" ist im Oktober 2020 das "Dialogforum private Haushalte – Reduzierung von Lebensmittelverschwendung" ins Leben gerufen worden.

Ziel ist es, durch regelmäßige Netzwerktreffen und Workshops den Erfahrungsaustausch zwischen den zahlreichen in Deutschland schon tätigen Akteur*innen und Institutionen aus Ernährungsbildung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Verbraucherschutz zu fördern.

Zudem soll die Wirksamkeit von Kampagnen, Veranstaltungen, Produkten und anderen Maßnahmen getestet, bewertet und schließlich verbessert werden. Hierzu wird eine einheitliche und leicht anwendbare Bewertungsmethodik erarbeitet. Zudem unterstützt das Projektteam des Ecologic Instituts, der TU Berlin und von Slow Food Deutschland e.V. kostenlos bei der (Weiter-)Entwicklung von Maßnahmen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung.

Am Dialog und der Zusammenarbeit Interessierte werden gebeten, sich bis zum 12. April 2021 über einen kurzen Onlinefragebogen mit dem Projektteam in Verbindung zu setzen.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
Partner
Team
Dauer
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Lebensmittelverschwendung, Nachhaltigkeit, Ernährung, nachhaltiger Konsum, Kochen
Deutschland
Umfrage