• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Europäische Klimapolitik

Europäische Klimapolitik

Erfolgsgeschichte oder Mogelpackung?

Welche Bedeutung haben die aktuellen klimapolitischen Aktivitäten und Initiativen Europas? Erfüllt Europa den eigenen Anspruch einer Führungsrolle im weltweiten Klimaschutz? Handelt es sich bei der europäischen Klimapolitik der vergangenen Monate um eine Erfolgsstory? In einem Artikel beleuchten Anna Leipprand und Camilla Bausch Meilensteine der aktuellen internationalen und europäischen Klimapolitik.

Der Artikel analysiert die aktuelle Klimapolitik Europas auf drei verschiedenen Ebenen: die Bemühungen europäischer Akteure auf der internationalen Bühne (G8-Gipfel), die auf der europäischen Ebene vereinbarten "internen" Klimaschutzziele ("Energie-und Klimapaket"; Ratsschlussfolgerungen), sowie die Herausforderungen, vor denen die Umsetzung dieser Ziele steht.

Der Artikel ist Teil eines Dossiers zum Thema "Global Warming – Klima, Energie und Politik" in der September-Ausgabe der Neuen Gesellschaft/Frankfurter Hefte 2007. Die Ausgabe enthält weitere Beiträge u.a. von Egon Bahr und Sigmar Gabriel, Michael Müller, Hermann Scheer and Jana Zitzler.

Das Heft kann auf der Internetseite der Frankfurter Hefte  bestellt werden und ist im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Zitiervorschlag

Leipprand, Anna und Camilla Bausch 2007: “Europäische Klimapolitik - Erfolgsgeschichte oder Mogelpackung.” Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte, Jg. 2007, Heft 9 - Global Warming - Klima, Energie und Politik, September 2007.

Sprache
Deutsch
Jahr
2007
Umfang
4 S.
Inhaltsverzeichnis
  • Der G8-Gipfel verbessert die Bedingungen für internationale Verhandlungen
  • Das Energie- und Klimapaket sendet wichtige Signale
  • Die Umsetzung der Ziele stellt die größte Herausforderung dar
  • Rahmenbedingungen
Schlüsselwörter
Klimaschutz, Klimawandel, Europäische Klimapolitik, Internationale Klimapolitik,