Direkt zum Inhalt

Technology Transfer in the International Climate Negotiations

Print

Technology Transfer in the International Climate Negotiations

The State of Play and Suggestions for the Way Forward

Publikation
Zitiervorschlag

Gerstetter, Christiane; Dominic Marcellino und Elena von Sperber 2010: “Technology Transfer in the International Climate Negotiations - The State of Play and Suggestions for the Way Forward”. Climate and Carbon Law Review, Jg. 3, Nr. 1, 3-12.

In diesem Artikel  untersuchen Christiane Gerstetter, Dominic Marcellino und Elena von Sperber den Stand der internationalen Klimaverhandlungen im Bereich des Transfers klimafreundlicher Technologien. Der Artikel ist Teil der Frühlingsausgabe 2010 der Zeitschrift Carbon and Climate Law Review.

Die Förderung des Transfers klimafreundlicher Technologien ist eines der Hauptziele der laufenden internationalen Klimaverhandlungen. Obwohl die Verhandlungen in Kopenhagen insgesamt wenig Erfolge zeigen konnten, kam es doch zu einigen deutlichen Fortschritten im Bereich des Technologie Transfers. Wesentliche Herausforderungen bestehen nach wie vor, doch in Bezug auf die Einrichtung eines Technologie Mechanismus sowie eines neuen Green Climate Fonds konnten die Verhandlungspartner  einen Konsens erzielen. Der beschriebene Artikel untersucht den Stand der Technologie Verhandlungen, zieht Schlüsse aus Literatur und Praxis, und leitet daraus Empfehlungen für die Umsetzung dieser Mechanismen ab.

Der Artikel steht als Download zur Verfügung.

Verfasst wurde der Artikel im Rahmen des durch die Doris Duke Charitable Foundation geförderten Projektes "Evaluierung von Vorschlägen zum Transfer klimafreundlicher Technologien in Entwicklungsländer".

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Dr. Christiane Gerstetter
Finanzierung
Veröffentlicht in
Journal: Climate and Carbon Law Review, Jg.3 | Nr.1
Verlag
Jahr
Umfang
9 S.
ISSN
1864-9904
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Technologie, Transfer, international, Klimaverhandlungen