Direkt zum Inhalt

ESDN Tagung zur Wohlfahrtsmessung im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung "Beyond GDP"

ESDN Tagung zur Wohlfahrtsmessung im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung "Beyond GDP"
Print

ESDN Tagung zur Wohlfahrtsmessung im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung "Beyond GDP"

Präsentation
Datum
Ort
Berlin, Deutschland
Moderation

Das European Sustainable Development Network (ESDN) veranstaltete am 2. und 3. Dezember 2010 in Berlin eine Tagung zur Wohlfahrtsmessung im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklung ("Beyond GDP"). R. Andreas Kraemer vom Ecologic Institut moderierte; Gastgeber waren das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Die Tagung stand im Zusammenhang mit der EU-Initiative "Beyond GDP - Fortschritt und Wohlstand messen", der Arbeit der "Stiglitz-Kommission", der Commission on the Measurement of Economic Performance and Social Progress, die vom französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy berufen und vom Nobelpreisträger Joseph Stiglitz geleitet wird, sowie dem globalen Projekt mehrerer internationaler Institutionen zu "Measuring the Progress of Society" bei der OECD.

Das European Sustainable Development Network (ESDN) ist ein informelles Netzwerk von zuständigen Fachleuten aus der öffentlichen Verwaltung und anderen Experten, die sich mit Nachhaltigkeitsstrategien in Europa beschäftigen. Seit dem Jahre 2007 organisiert das ESDN Tagungen zu bestimmten Themen, um den informellen Erfahrungsaustausch zu fördern. Die Berliner Tagung zu Reformen in der Wohlfahrtsmessung war die 6. ESDN-Tagung.

Der Tagungsbericht [pdf, 1 MB, Englisch] steht zum Herunterladen zur Verfügung.

Weiterführende Links:

Kontakt

R. Andreas Kraemer
Initiator and Convenor, Arctic Summer College
Founder and Director Emeritus, Ecologic Institute
veranstaltet von
Moderation
Datum
Ort
Berlin, Deutschland