• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Impacts of Electric Vehicles – Summary Report

Impacts of Electric Vehicles – Summary Report

Bericht für die Generaldirektion Klima
Diese Studie hat die Umweltwirkungen einer weitreichenden Marktdurchdringung von Elektrofahrzeugen untersucht.

Elektromobilität kann möglicherweise erheblich dazu beitragen, die Klimaziele der Europäischen Union (EU) auch im Verkehrssektor zu erfüllen. Die Umweltwirkung einer weitreichenden Marktdurchdringung ist bisher unbekannt. Dieses Projekt entwickelte  mögliche Szenarien zur Verbreitung der Elektromobilität in der EU bis zum Jahre 2050 und formulierte darauf aufbauend Politikempfehlungen. Der Endbericht steht als Download zur Verfügung.

Um die langfristigen Klimaziele der EU zu erfüllen, ist eine drastische Verringerung der Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor erforderlich. Aus diesem Grund hat die Generaldirektion Klima (GD KLIMA) CE Delft, ICF und Ecologic Institut damit beauftragt, in einer Studie die Umweltwirkungen einer tiefen Marktdurchdringung mit Elektrofahrzeugen in der EU zu untersuchen, mit einem Schwerpunkt auf Pkw und leichten Nutzfahrzeugen. Die Untersuchung beinhaltet eine Bewertung der verkehrlichen Wirkungen (z.B. die Flottenzusammensetzung), der Wirkungen auf den Elektrizitätssektor und liefert Schätzungen zu den Kosten, Well-to-Wheel Treibhausgasemissionen, Luftverschmutzung und anderen Umweltwirkungen.

In dieser Studie wurden drei Arten von Elektrofahrzeugen differenziert:

  • Batterieelektrische Fahrzeuge mit einem Elektromotor ohne Verbrennungsmotor.
  • Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge, die sowohl einen Verbrennungsmotor als auch einen elektrischen Motor haben und deren Batterie am Stromnetz aufgeladen werden kann.
  • Elektrofahrzeuge mit einem Reichweitenerweiterer, die sowohl einen elektrischen Motor als auch einen Verbrennungsmotor haben, der neben dem Stromnetz dazu genutzt werden kann, die Batterie aufzuladen.

Die Ergebnisse der Untersuchung sollen der Europäischen Kommission dabei helfen, eine Klimaschutzpolitik für den Verkehrsbereich zu entwickeln, insbesondere in Hinblick auf Elektrofahrzeuge und zukünftige Verkehrspolitik aber auch in Bezug auf EU Politiken für den Elektrizitätssektor.

Der Report [pdf, 300 kB, English] steht als Download zur Verfügung.


Zitiervorschlag

Essen, Huib van; Bettina Kampman und Max Grünig 2011: Impacts of Electric Vehicles – Summary report. CE Delft, ICF, Ecologic Institute, Delft.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Huib van Essen (CE Delft)
Bettina Kampman (CE Delft)
Duleep Gopalakrishnan (ICF Consulting)
Finanzierung
Verlag
Jahr
2011
Umfang
26 S.
Projektnummer
2328
Inhaltsverzeichnis

1 Introduction
1.1 Background
1.2 Aim and scope of the study
1.3 Approach and deliverables

2. Electric Vehicles on the market and in development
2.1 Introduction
2.2 Specifications of electric cars
2.3 Developments in other electric road vehicles
2.4 Research and government programs on EVs

3. Electric Vehicle and battery technology
3.1 Introduction
3.2 Battery technology and cost
3.3 Other EV Components
3.4 Safety Issues

4. Future electricity sector
4.1 Introduction
4.2 Related trends in the electricity sector
4.3 Interaction between electricity production and EVs
4.4 Charging technology

5. Economic analysis and business models
5.1 Introduction
5.2 Total cost of ownership
5.3 Existing government policies
5.4 Business models

6. Impact analysis and policy recommendations
6.1 Introduction
6.2 Impacts of market uptake of Electric Vehicles
6.3 Main policy implications
6.4 Recommendations for further study

Schlüsselwörter
Verkehr, Klima, EU-Umwelt, Politikbewertung, Treibhausgase, CO2-Emissionen, Elektrofahrzeuge, plug-in-hybrid-Elektrofahrzeuge, Marktdurchdringung, EU-27, Norwegen, Island, Automobilindustrie, Investitionen, Forschung und Entwicklung, Markt, Wirtschaft ,