Direkt zum Inhalt

Auswirkungen von post-2012 Klimapolitik: Wissen mobilisieren und teilen (POLIMP)

Print PDF

Auswirkungen von post-2012 Klimapolitik: Wissen mobilisieren und teilen (POLIMP)

Projekt
Forschungsprogramm
Dauer
-

Wie kann Klimapolitik gestaltet werden, welche Auswirkungen hat sie und welche anderen Möglichkeiten gibt es? Dies sind wichtige Fragen für Stakeholder und Entscheidungsträger. Das POLIMP Projekt hat zum Ziel, Antworten darauf leichter zugänglich und verständlich zu machen. Deshalb analysiert POLIMP Wissenslücken auf verschiedenen Politik- und Entscheidungsebenen, und versucht diese mit Hilfe von bereits vorhandenen Forschungsergebnissen zu schließen. Die Ergebnisse werden verbreitet und diskutiert, z.B. durch Veranstaltungsreihen, Veröffentlichungen und eine interaktive online Wissensplattform.

Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf folgenden Fragen:

  • Welche Auswirkungen können verschiedene, mögliche Szenarien internationaler Klimapolitik für Gesellschaft, Wirtschaft, die EU und ihre Mitgliedsstaaten haben?
  • Wie kann eine wissenschaftlich fundierte Diskussion über diese verschiedenen Szenarien gefördert werden?
  • Wie können Stakeholder aus bestehenden Klimapolitiken lernen und ihre Erfahrungen teilen?

Das Ecologic Institut leitet das Arbeitspaket “Wissensplattform”. Im Anschluss an die Identifikation von Wissenslücken ist es das Ziel, Informationen interaktiv und zielgruppengerecht an die Stakeholder zu vermitteln. Das Ecologic Institut arbeitet außerdem im Bereich Stakeholder-Beteiligung und entwickelt Evaluationskriterien für Szenarien zur zukünftigen Entwicklung der internationalen Klimaverhandlungen.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
Partner
Team
Lena Donat, LLM
Elizabeth Zelljadt
Ennid Roberts, LLM
Sebastian Ossio
Andreas Prahl
Robert Ostwald
Dauer
-
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Klimapolitik, post-2012, Auswirkung, Folge, Szenario, Stakeholder, Entscheidungsträger, Beteiligung, Partizipation, Forschungsergebnis, Wissenstransfer, Lesssons learned, evidenzbasierte Entscheidungsprozesse, Wissensplattform, Veröffentlichung, Veranstaltung, Diskussion, Kommunikation
Europa