• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Transatlantischer Austausch über Klimaanpassungsstrategien an der Ostseeküste

Transatlantischer Austausch über Klimaanpassungsstrategien an der Ostseeküste

Timeloc
18. September 2013 bis 22. September 2013
Berlin, Stralsund und Insel Ummanz
Deutschland

Vom 18. bis 22. September 2013 fand ein transatlantischer Austausch zum Thema Klimaanpassungsstrategien mit Station in Berlin, Stralsund und auf der Insel Ummanz statt. Der Austausch wurde von Dr. Grit Martinez, Senior Fellow beim Ecologic Institute, in Kooperation mit der amerikanischen Botschaft in Berlin organisiert. Im Rahmen des Besuchsprogramms konnten die Teilnehmer der US-Delegation, Professor Michael Paolisso, Forscher-Alumni Katie Clendaniel, und die Absolventen Jo Johnson und Liz Van Dolah vom Fachbereich Anthropologie der Universität Maryland, deutsche Klimaanpassungsstrategien im nationalen, lokalen und internationalen Kontext kennenlernen. Zudem bot sich die Möglichkeit des Austausches mit regionalen sozialwissenschaftlichen Experten, Umweltingenieuren, politischen Entscheidungsträgern und lokalen Gemeindevertretern über Maßnahmen gegen den Klimawandel an der Ostseeküste.

Das Besuchsprogramm startete mit einem Besuch bei der amerikanischen Botschaft in Berlin, wo sie die Chance hatten, weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den USA zu ermitteln. Während der Tour tauschten die Teilnehmer ihre Erkenntnisse und Erfahrungen aus, welche sie durch ihre Forschungen in den Fischer- und Bauergemeinden von der Chesapeake Bay erlangten. Neben neu gewonnenen Erkenntnissen, könnte das Kooperationsprogramm zwischen den Gemeinden der Chesapeake und der Ostsee ein weiterer Schritt zur Verbesserung der Strategien für die Anpassung an den Klimawandel sein und Gemeindeinitiativen in Deutschland und den Vereinigten Staaten stärken.

Folgende Programmpunkte waren darüber hinaus Teil des 5-tägigen Programms:

  • Historische Stadtführung durch die Altstadt von der Hanse-und UNESCO-Welterbestadt Stralsund
  • Teilnahme am 28. BWK Bundeskongresses mit Vorträgen über die ökologischen und ökonomischen Chancen und Risiken der Energiewende in Deutschland in Hinblick auf den Küstenschutz und Klimaethik
  • Besichtigung der Insel Ummanz und Treffen mit ansässigen Fischern, Bauern und der Ortschronistin

Die Besucherreise wurde von der amerikanischen Botschaft gefördert.


Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Datum
18. September 2013 bis 22. September 2013
Ort
Berlin, Stralsund und Insel Ummanz, Deutschland
Sprache
Deutsch
Teilnehmerzahl
5
Projektnummer
2247
Schlüsselwörter
RADOST, Klimawandel, Ostseeküste, Küstenschutz, Deutschland, Ostsee