Direkt zum Inhalt

An Effective Governance System for 2030 EU Climate and Energy Policy

Diskussionspapier
Print PDF

An Effective Governance System for 2030 EU Climate and Energy Policy

Design and Requirements

Publikation
Zitiervorschlag

Meyer-Ohlendorf, Nils 2015: An Effective Governance System for 2030 EU Climate and Energy Policy: Design and Requirements. Discussion Paper. Berlin.

Im März 2015 beschloss der Europäische Rat, EU-Regeln zur Reduktion von Treibhausgasen, zu Energieeffizienz und zu erneuerbaren Energien zu überprüfen und weiterzuentwickeln. Die Europäische Kommission hatte einige Wochen zuvor angekündigt, dass sie ein Legislativpaket zu erneuerbaren Energien 2016-2017 vorschlagen werde. Sie hatte auch angekündigt, dass sie die Regeln zu Energieeffizienz zwischen 2015 und 2016 überprüfen und Reformvorschläge machen werde.

Der Europäische Rat hat entschieden, dass für die Zeit nach 2020 ein zuverlässiges und transparentes Governancesystem für die Klima- und Energiepolitik der EU entwickelt werden soll. Allerdings haben weder der Europäische Rat noch die Europäische Kommission die Beziehung zwischen den angekündigten Gesetzgebungsverfahren und dem neuen Governancesystem geklärt. Dieses Diskussionspapier des Ecologic Instituts erörtert Optionen und Anforderungen an ein effektives Governancesystem für die europäische Klima- und Energiepolitik nach 2020 und steht als Download zur Verfügung.

Wie sollte ein effektives Governancesystem für die Klima- und Energiepolitik der EU nach 2020 aussehen?

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Credits

mit Beiträgen von Matthias Duwe, Ennid Roberts and Katharina Umpfenbach

Finanzierung
Jahr
Umfang
25 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Klima- und Energiepolitik, Governance
Europa