• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Koordinierte Weltinnenpolitik: Zusammendenken im atlantischen Raum

Koordinierte Weltinnenpolitik: Zusammendenken im atlantischen Raum

Münchner Sicherheitskonferenz: R. Andreas Kraemer plädiert für Partnerschaft mit Süden im Atlantik

Das Buch "Deutschlands Neue Verantwortung" enthält Beiträge der 144 wichtigsten Köpfe aus Politik, Wissenschaft und Praxis. Es zeigt wie anspruchsvoll und notwendig die neue außenpolitische Verantwortung Deutschlands ist. R. Andreas Kraemer Gründer und Director Emeritus des Ecologic Instituts beantwortet, wie Deutschland, Europa und der "Westen" angesichts anwachsender globaler Herausforderungen auf den drohenden Rückzug der USA reagieren sollen. Sein Beitrag betont die Chancen, die in einer stärkeren Zusammenarbeit auch mit den Ländern um den Südatlantik liegen, und zeigt, wie Deutschland seiner neuen globalen Verantwortung gerecht werden kann.

"Gerade jetzt, da die Beziehungen zu den USA überdacht werden müssen, bietet sich der größere atlantische Raum an. Der Süd- und Nordatlantik mit vier Kontinenten ist erstaunlich kohärent, von vier oder fünf eng verwandten Sprachen dominiert, von relativ ähnlichen Rechtssystemen geprägt und schon jetzt durch Familienbande, Reisen, Kommunikation, Handel und Investitionen stark integriert. Werte und Idealvorstellungen über Struktur und Funktionieren der Staatswesen und Rolle und Rechte von Bürgern sind homogen. Dazu ist der Atlantik vergleichsweise konfliktarm, ja sogar friedlich. Wo, wenn nicht um den Atlantik, sollten eine bessere Integration von Außen-, Entwicklungs- und Sicherheitspolitik für Nachhaltigkeit und die erforderlichen Transformationen gelingen?"