• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Kann mit strategischer Kommunikation Politik und Öffentlichkeit erreicht werden?

Kann mit strategischer Kommunikation Politik und Öffentlichkeit erreicht werden?

TimeLoc
15. März 2018
Berlin
Deutschland
Im Marktplatz der Ideen muss man die Quellen kennen, denen man vertrauen kann.

Der European Think Tank Summit 2018 brachte Vertreter der europäischen Thinktank-Landschaft zusammen, um Ideen auszutauschen, Best Practices zu diskutieren und voneinander zu lernen. Die Direktorin des Ecologic Instituts, Dr. Camilla Bausch, moderierte eine Breakout-Session, die sich mit der Frage beschäftigte, wie Zielgruppen trotz eines Überflusses an Informationen mit strategischer Kommunikation erreichet werden können. Vertreter von Chatham House, Stockholm Environment Institute und Lithuanian Free Market Institute brachten ihre Perspektiven und Stimmen in die Diskussion in Berlin ein.

Politik und Öffentlichkeit werden mit Informationen überschwemmt. Hinzu kommt, dass das Internet die Geschwindigkeit der Informations- und Politikflüsse erhöht hat. Man könnte meinen, dass dies zu einer besser informierten Öffentlichkeit und Entscheidungsfindung führen würde, aber in Wirklichkeit stehen wir heute vor einer Flut von Informationen und haben nicht genug Zeit, sie zu verstehen. Wie können Think Tanks sicherstellen, dass ihre Informationen, Ideen und Analysen in der richtigen Form, in den richtigen Händen und zur richtigen Zeit vorliegen? Der Break-out-Roundtable befasste sich mit vielen Aspekten der Debatte, unter anderem mit der Schaffung von Vertrauen in ein Umfeld gefälschter Nachrichten und der Kraft kollektiven Handelns.