• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

FIThydro – Europäischer Stakeholder-Workshop

FIThydro – Europäischer Stakeholder-Workshop

Timeloc
28. Januar 2020 bis 29. Januar 2020
Brüssel
Belgien

Der Europäische Stakeholder-Workshop über fischfreundliche Wasserkraft findet vom 28. bis 29. Januar 2020 in Brüssel (Belgien) statt.

Diese Veranstaltung dient als Plattform für Konsultationen und den Austausch zwischen FIThydro-Wissenschaftlerinnen, politischen Entscheidungsträgern und technischen Expertinnen, die an der Bewertung der Auswirkungen von Wasserkraftwerken und der Planung von Minderungsmaßnahmen arbeiten.

Dieser Workshop wird im Rahmen von FIThydro, einem von der EU geförderten 4-jährigen H2020-Forschungsprojekt (2016-2020), organisiert, das sich mit der Entscheidungsunterstützung bei der Inbetriebnahme und dem Betrieb von Wasserkraftwerken unter Einsatz bestehender und innovativer Technologien befasst. FIThydro konzentriert sich auf Minderungsmaßnahmen und Strategien zur Entwicklung kostengünstiger Umweltlösungen sowie auf Strategien zur Vermeidung von Fischschäden und zur Verbesserung der Bevölkerungsentwicklung.

Es werden technische Ergebnisse der FIThydro-Forschung vorgestellt, die eine bessere und transparentere Umsetzung der EU- und nationalen Politik zur Erzeugung erneuerbarer Energien und zum Schutz der aquatischen Ökosysteme direkt unterstützen können. Die teilnehmenden Expertinnen und Experten werden eingeladen, ihr Feedback über den Mehrwert der von FIThydro entwickelten Instrumente für die Entscheidungsfindung zu geben und über den Bedarf an weiterer Forschung und Maßnahmen für eine fischfreundlichere Wasserkraft zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Programm und der Registrierung sind auf der Website zur Verfügung gestellt.


Finanzierung
Europäische Kommission, Generaldirektion Forschung & Innovation (GD Forschung & Innovation)
Veranstalter
Partner
innogy SE, Bayerische Elektrizitätswerke (BEW), Deutschland
BKW Energie (BKW), Switzerland
Universidad de Valladolid, Grupo de Ecohidráulica Aplicada (GEA), Spanien
E.ON (E.ON), Deutschland
Flussbau iC, Österreich
Forschungsverbund Berlin (FVB), Deutschland
Regionalwerke AG Baden, Limmatkraftwerke, Switzerland
sje Ecohydraulic Engineering (sje), Deutschland
SINTEF, Norway
Statkraft, Norway
University of Hull, Großbritannien
VERBUND, Österreich
Voith, Deutschland
Datum
28. Januar 2020 bis 29. Januar 2020
Ort
Brüssel, Belgien
Sprache
Englisch
Teilnehmerzahl
100
Projektnummer
2806
Schlüsselwörter
Wasserkraft, Fischpopulationen, Finanzierung, Akteure, partizipative Prozesse, Akzeptanz, Decision Support System, Minderungsmaßnahmen, Skandinavien, Alpen, Frankreich, Belgien, Iberische Halbinsel, Europa