Direkt zum Inhalt

European Recovery Packages and their Climate Investment Shares

 
Print

European Recovery Packages and their Climate Investment Shares

Publikation
Zitiervorschlag

Thie, Jan-Erik (2020): European Recovery Packages and their Climate Investment Shares. Ecologic Institut, Berlin.

Im Mai 2020 hat die Europäische Kommission einen Plan für ein Konjunkturprogramm vorgelegt, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Das sogenannte Next Generation EU Konjunkturprogramm soll ein Gesamtvolumen von 750 Milliarden Euro haben. Es umfasst Zuschüsse, Kredite und Garantien, die vor allem die von der Pandemie am stärksten betroffenen Länder unterstützen sollen. 25% der Mittel sollen in grüne Projekte investiert werden. Die Konjunkturmaßnahmen ergänzen den geplanten mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) – den nächsten langfristigen EU-Haushalt von 2021 bis 2027 – und verleiht den bereits vorgeschlagenen Klimaprogrammen zusätzliche Finanzkraft.

Diese Kurzstudie gibt einen Überblick über den Vorschlag der Kommission für den geplanten MFR und das EU-Konjunkturprogramm und die darin vorgesehenen Anteile an Klimainvestition. Für eine bessere Bewertung des aktuellen Plans richtet sich der Blick dieser Studie zunächst in die Vergangenheit und illustriert die fiskalische Konjunkturprogramme nach der Finanzkrise, einschließlich ihres Anteils an grünen Investitionen und ihrer Wirksamkeit im Hinblick auf die Verringerung der Emissionen. Darüber hinaus bewertet diese Studie die vorgeschlagenen Klimainvestitionen vor dem Hintergrund des tatsächlichen Investitionsbedarfs in der EU.

Kontakt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
21 S.
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Europäische Konjunkturpakete, Klimainvestitionsanteile, EU, EU-Wiederaufbauprogramm, COVID-19, Coronakrise, mehrjähriger Finanzrahmen, MFR
Europa