Direkt zum Inhalt

Bewertung von Politik-Evaluierungen im Kontext der Nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs)

© Laurens Duin

Print PDF

Bewertung von Politik-Evaluierungen im Kontext der Nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs)

Projekt
Dauer
-

Das Ziel dieses Projekts ist es, für eine Auswahl von EU-Mitgliedsstaaten die Auswirkungen von Policies  und Maßnahmen (PaMs) zu bewerten, wie sie in ihren nationalen Energie- und Klimaplänen (NECPs) beschrieben sind. Zu diesem Zweck identifiziert das Projektteam spezifische Politikinstrumente und zugehörige Ex-ante- und Ex-post-Evaluierungen, um Wirkungsabschätzungen zu sammeln und zu vergleichen, und die Auswirkungen auf das Erreichen der Energie- und Klimaziele zu analysieren. Die Bewertung liefert außerdem Einblicke in die methodischen Unsicherheiten von Evaluierungen in verschiedenen Politikbereichen. Die betrachteten Politikbereiche umfassen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, bereichsübergreifende Maßnahmen und Landwirtschaft. Es werden die NECPs aus den folgenden Mitgliedsstaaten einbezogen: Deutschland, Dänemark, Frankreich, Slowenien, Schweden.

Kontakt

Finanzierung
Partner
Team
Dauer
-
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Evaluierung, PaM, Politikinstrument, NECPs, Folgenabschätzung, ex-post, ex-ante, Klima, erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Emissionshandel, Steuern, Landwirtschaft, EU, Europäische Union
Deutschland, Dänemark, Schweden, Slowenien, Frankreich, Europa