Direkt zum Inhalt

Bericht zum Förderaufruf Innovative Klimaschutzprojekte

 
Cover of the publication "Evaluierung der Nationalen Klimaschutzinitiative. Bericht zum Förderaufruf Innovative Klimaschutzprojekte"

© Öko-Institut

Print

Bericht zum Förderaufruf Innovative Klimaschutzprojekte

Evaluierung der Nationalen Klimaschutzinitiative

Publikation
Zitiervorschlag

Velten, Eike Karola 2021: Evaluierung der Nationalen Klimaschutzinitiative. Bericht zum Förderaufruf Innovative Klimaschutzprojekte. Ecologic Institut: Berlin.

Der Förderaufruf der innovativen Klimaschutzprojekte ist Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministerium, die seit 2008 Klimaschutzprojekte in ganz Deutschland fördert und damit zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung beiträgt. Die innovativen Klimaschutzprojekte vermitteln neues oder verbreiten bestehendes Wissen, um Verhalten, Kaufentscheidungen, Praktiken und Abläufe zu ändern. Dazu machen die Vorhaben Kampagnen oder beraten direkt, ermöglichen Wissensaustausch und helfen mit Kapazitätsaufbau und Bildung in den vielfältigen klimarelevanten Handlungsfeldern.

2008 und 2019 wurden 130 Vorhaben mit knapp 224 Mio. Euro gefördert. Es konnte eine Minderung von 3,4 Mio. t CO2 direkt ausgelöst werden; im Evaluierungszeitraum 2018-2019 waren es 1,03 Mio. t CO2 und zusätzlich deutlich höhere indirekte Minderungen. Dabei haben die Vorhaben ein hohes Transformationspotenzial: sie befähigen ihre Zielgruppen dominante Strukturen, etablierte Praktiken, Techniken und Kulturen zu hinterfragen, zu ändern und zu ersetzen. Gleichzeitig entfalten die zumeist bundesweit aktiven Vorhaben ihr Transformationspotenzial, indem sie bei ihrer Zielgruppe und bei Nachahmer*innen sichtbar, verständlich und anschlussfähig sind.

Diese und weitere Ergebnisse zeigt unsere mehrjährige Evaluation unter der Leitung des Öko-Instituts, die die unterschiedlichen Richtlinien und Förderaufrufe der NKI berücksichtigt. Alle Evaluierungen und zusammenfassende Streckbriefe stehen zum Download zur Verfügung. Dies sind der Gesamtbericht der Evaluierung der Nationalen Klimaschutzinitiative 2018-2019 sowie die Evaluationsberichte der einzelnen Richtlinien und Förderaufrufe der NKI: Kommunalrichtlinie, Förderaufruf Innovative Klimaschutzprojekte, Mini-KWK-Richtlinie, Kälte-Klima-Richtlinie, Förderaufruf Klimaschutz durch Radverkehr, Kommunale Netzwerke-Richtlinie und Förderaufruf Kurze Wege für den Klimaschutz.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Nationalen Klimaschutzinitiative.

Die innovativen Klimaschutzprojekte überzeugen mit einem hohen Transformationspotenzial welches sie auch in der Breite entfalten.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Deutsch
Autorenschaft
Credits

Mit der Unterstützung von:
Jan-Erik Thie, Ramiro de la Vega (Ecologic Institut)

Unter Berücksichtigung der Bewertungen von:
Benjamin Görlach, Susanne Langsdorf, Michael Schock, Jan-Erik Thie, Katharina Umpfenbach (Ecologic Institut), Dr. Kerstin Tews

Review:
Benjamin Görlach (Ecologic Institut)
Katja Schumacher (Öko-Institut)

Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
61 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI), Klimaschutzprojekte, Evaluierung, Reduktion von Treibhausgasen (THG), Transformationspotenzial, Umsetzungserfolg, Entfaltung des Transformationspotenzials, Beschäftigungseffekte, Reichweite
Deutschland
qualitative und quantitative Auswertung, Wirkkettenanalyse