• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Handlungsanleitung zur Umsetzung der landwirtschaftlichen Maßnahmen der Wasserrahmenrichtlinie

Handlungsanleitung zur Umsetzung der landwirtschaftlichen Maßnahmen der Wasserrahmenrichtlinie

Der Leitfaden ist ein Instrument zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) auf der Ebene der landwirtschaftlichen Betriebe. Ziel des Leitfadens ist es Behörden im nationalen und Flussgebietsmanagement zu beraten hinsichtlich der konkreten Umsetzung von obligatorischen und freiwilligen Maßnahmen aus dem Maßnahmenprogramm der WRRL. Der Leitfaden wurde in enger Abstimmung mit den Partnern der gemeinsamen Umsetzungsstrategie (CIS) der WRRL erarbeitet. Das Ecologic Institut unterstützte intensiv die Erstellung des Leitfadens und die Organisation des CIS Workshops zum Thema "Klare Maßnahmen für Landwirte", dessen Ergebnisse in den Leitfaden integriert wurden. Der Leitfaden steht zum Download zur Verfügung.

Landwirtschaftliche Praktiken sind noch immer eine wichtige Quelle für Gewässerverschmutzung und Wasserübernutzung und sind mitverantwortlich für die Zerstörung von Lebensräumen. Allerdings spielt die Landwirtschaft auch eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von öffentlichen Gütern einschließlich der Sicherung der Umweltqualität. Die Landwirtschaft bietet ein großes Potenzial zur Problemlösung im Gewässerschutz und hat bereits wesentlich zu diesem Ziel beigetragen. Ein zentrales Instrument in diesem Kontext ist die Wasserrahmenrichtlinie (WRRL).

Die Mitgliedstaaten sind durch die WRRL dazu verpflichtet Bewirtschaftungspläne (BWP) einschließlich der Maßnahmenprogramme (MNP) zu verabschieden. Nach der Verabschiedung der BWP gilt es, die Einsatzfähigkeit der Maßnahmen, die in den MNP identifiziert worden sind, bis Ende 2012 im Sinne von Artikel 11.7 der WRRL zu ermöglichen. Klarheit und Transparenz sind die grundlegende Voraussetzung dafür, die landwirtschaftlichen Maßnahmen, die die Landwirte anwenden sollen, auf Betriebsebene einsatzfähig zu machen.

Das Ziel dieses Leitfadens [pdf, 224 KB, Englisch] ist es, die nationalen und Flussgebietsmanagement-Behörden dabei zu unterstützen, die landwirtschaftlichen Maßnahmen der MNP umzusetzen.  Insbesondere, vermittelt der Leitfaden administrative Grundsätze, Methoden und Werkzeuge zur Durchführung von Maßnahmen auf betrieblicher Ebene. Darüber hinaus werden verschiedene Kommunikations- und Entscheidungshilfesysteme vorgestellt, die den zuständigen Behörden helfen sollen, klare und transparente Informationen für Landwirte bereitzustellen.

Der Leitfaden wurde in enger Abstimmung mit den Partnern der gemeinsamen Umsetzungsstrategie (CIS) der WRRL erarbeitet. Das Ecologic Institut unterstützte intensiv die Erstellung des Leitfadens und die Organisation des CIS Workshops im April 2011 in Brüssel zum Thema "Klare Maßnahmen für Landwirte", dessen Ergebnisse in den Leitfaden integriert wurden. Die Wasserdirektoren haben dem Leitfaden in Budapest am 26.Mai 2011 zugestimmt.