• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

ITESM@Ecologic 2013 - Sommerkurs zu Umwelt und Nachhaltigkeit

ITESM@Ecologic 2013 - Sommerkurs zu Umwelt und Nachhaltigkeit

Timeloc
10 June 2013 to 20 June 2013
Berlin
Deutschland

Vom 10. bis 20. Juni 2013 fand zum zweiten Mal ein Sommerkurs zu Umwelt und Nachhaltigkeit statt, der vom Ecologic Institut für 60 Schülerinnen und Schüler des Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey (ITESM) aus Nordmexiko durchgeführt wurde. Die interaktiven Vorlesungen wurden durch Planspiele und Exkursionen in einen praktischen Kontext gestellt.

Ziel des Programms war es, bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Bewusstsein für umweltpolitische Themen und Nachhaltigkeitskonzepte zu schaffen. Biodiversität, Klimawandel, nachhaltige Entwicklung und städtische Mobilitätskonzepte waren Beispiele der Kursinhalte, die den Schülern theoretisch und praktisch vermittelt wurden. Die ergänzenden Exkursionen führten beispielsweise nach Feldheim, einer energieautonomen Gemeinde in Brandenburg oder zu "Be Mobility", wo innovative Mobilitätslösungen der Zukunft durch eine intelligente Vernetzung von Elektrofahrzeugen und öffentlichem Personenverkehr erprobt werden. Am Potsdamer Platz lernten die Schüler das energietechnische und ökologische Konzept des Areals Potsdamer Platz, inklusive der unterirdischen Zisternen und der Waren- und Abfalllogistik sowie des Abfallrecyclings kennen.

Ein Höhepunkt des diesjährigen Programms bildete die Simulation einer UN Klimaverhandlungsrunde. Die Schüler nahmen die Rollen von Delegierten aus unterschiedlichen Ländern im Rahmen des internationalen Klimaschutzregimes ein. In diesen Rollen verhandelten und einigten sie sich auf verbindliche Schritte, die die gefährlichen Auswirkungen des Klimawandels verhindern sollten. Die Mitarbeiter des Ecologic Instituts, die dieses Planspiel leiteten und selbst bereits bei Klimaverhandlungen dabei waren, stellten die Ergebnisse des Planspiels in den Kontext realer Verhandlungen im Rahmen der United Nations Framework Convention on Climate Change (UNFCCC).

Der Sommerkurs endete mit einem abschließenden Workshop, in dem die Teilnehmer umweltbezogene Herausforderungen in ihrem heimischen Umfeld identifizierten sowie mögliche Lösungsvorschläge auf Basis der vermittelten Sommerkursinhalte vorstellten.

Für den diesjährigen Sommerkurs wurde eine Partnerschaft mit der Nelson-Mandela-Schule etabliert. Neben der Nutzung der Klassenräume bestand Gelegenheit für einen kulturellen Austauch zwischen den mexikanischen Schülern mit ihren deutschen und internationalen Counterparts.


Funding
Organizer
Date
10 June 2013 to 20 June 2013
Location
Berlin, Deutschland
Language
English, Spanish
Number of Participants
60
Project ID
2514
Keywords
Biodiversität, Klimawandel, nachhaltige Entwicklung, städtische Mobilität, Summer school, Workshops, Vorlesungen