• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Internationale Entwicklung

showing 1-10 of 249 results

Seiten

Internationale Kooperation zur Renaturierung von urbanen Lebensräumen in Lateinamerika und Europa

Naturbasierte Lösungen bieten viele Chancen um den städtischen Herausforderungen in Europa und Lateinamerika zu begegnen. Es gibt viele gemeinsame Herausforderungen wie die Auswirkungen des Klimawandels, die Luftverschmutzung oder den sozialen Zusammenhalt. Forschungseinrichtungen und lokale Regierungen in beiden Regionen können vom Austausch profitieren. Um einen solchen Austausch zu fördern, besuchten Wissenschaftlerinnen des Ecologic Instituts das Alexander von Humboldt Institut in Bogota.

Bioökonomiekonzepte und Diskursanalyse

Dieser Forschungsbericht untersucht, welche Ziele Bioökonomiepolitiken und welche Akteure dabei welche Interessen verfolgen. Zoritza Kiresiewa und Marius Hasenheit vom Ecologic Institut steuerten eine Analyse der Bioökonomie-Strategien und -Akteure bei.Weiterlesen

Sustainable Development in the European Union – 2019 Overview

Overview of Progress Towards the SDGs in an EU Context
Diese Broschüre ist eine "leicht verständliche" Version der Eurostat-Veröffentlichung "Nachhaltige Entwicklung in der Europäischen Union – 2019", die einen Monitoring-Bericht über die Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im EU-Kontext enthält und ihre wichtigsten Botschaften visuell und prägnant vermittelt. Diese Broschüre bietet einen aktuellen Überblick über die aktuelle Situation, die 100 Indikatoren umfasst und nach den 17 SDGs strukturiert ist. Sie bietet somit eine Momentaufnahme der wichtigsten Trends im Zusammenhang mit der nachhaltigen Entwicklung in der Europäischen Union. Die Autoren und Autorinnen des Ecologic Instituts haben die Kapitel über SDG 2 (Kein Hunger), SDG 6 (Sauberes Wasser und Sanitärversorgung), SDG 7 (Bezahlbare und saubere Energie), SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), SDG 14 (Leben unter Wasser), SDG 15 (Leben an Land) SDG 17 (Partnerschaft für Erreichung der Ziele) behandelt. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Luftqualitätsmanagement in Vietnam

April 2019 bis August 2019
Vor allem in den Großstädten Vietnams ist Luftverschmutzung mittlerweile ein akutes Problem. Das Ecologic Institut unterstützt die vietnamesische Regierung im Rahmen der derzeitigen Überarbeitung des Umweltschutzgesetzes, indem es auf Grundlage internationaler Erfahrungen auf den vietnamesischen Kontext zugeschnittene Lösungen entwickelt.Weiterlesen

Regionale Ernährungssysteme im Stadt-Land-Nexus

TimeLoc
"Mehr Bio, mehr Region, mehr Zukunft – Ernährungswende durch Stadt-Land-Vernetzung". Das war das Motto des diesjährigen STADTLANDBIO-Kongresses. Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut, präsentierte die Politikempfehlungen des Forschungsprojektes "Rural Urban Nexus". Sie ging dabei insbesondere auf die Relevanz der Flächensicherung für die regionale Lebensmittelproduktion ein.Weiterlesen

Bodenkohlenstoffmanagement in der Landwirtschaft – CIRCASA Stakeholder Workshop

TimeLoc
5. Dezember 2018
Brüssel
Belgien
Am 5. Dezember 2018 fand in Brüssel der europäische CIRCASA Stakeholder Workshop, als Teil einer weltweiten Workshopreihe, statt. An dem Workshop nahmen 30 Personen aus ganz Europa teil, darunter Vertreter der Agrar- und Lebensmittelindustrie, Landwirte, regionale und nationale Entscheidungsträger, Nichtregierungsorganisationen und die Europäische Kommission. Ziel des Workshops war es mit den verschiedenen Interessengruppen die vielversprechendsten Bewirtschaftungsoptionen für die Erhaltung und Verbesserung des organischen Kohlenstoffs im Boden in Europa zu diskutieren, wichtigste Hindernisse und Lösungen für deren Umsetzung zu erörtern, sowie den Wissen- und Forschungsbedarf aus Sicht der Landwirte und anderer Interessensgruppen für ein verbessertes Bodenkohlenstoffmanagement in Europa zu identifizieren. Am 16. Januar 2019 wurden diese Ergebnisse zusammen mit dem CIRCASA Stakeholder Advisory Board reflektiert und fließen nun direkt in die Entwicklung einer internationalen strategischen Forschungsagenda zu organischen Bodenkohlenstoff ein.Weiterlesen

Politikempfehlungen zur Stärkung eines nachhaltigen Stadt-Land-Nexus

TimeLoc
29. November 2018
Berlin
Deutschland
Die Entwicklung regionaler Ernährungsstrategien und kooperativer Ansätze zwischen Stadt und Umland zur Reduktion der Flächeninanspruchnahme stellen einen besonders geeigneten Zugang zur Entwicklung nachhaltiger Stadt-Land-Verbindungen dar. Konkrete politische Handlungsempfehlungen finden sich im Diskussionspapier des vom Ecologic Institut geleiteten Rural-Urban-Nexus Projektes, welches im Abschlussworkshop am 29. November 2018 diskutiert wurde.Weiterlesen

Monitoring der Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der "Europa 2020"-Strategie und weiterer politischer Initiativen nach 2020

November 2018 bis November 2022
Nachhaltige Entwicklung ist ein langfristiges politisches Ziel der Europäischen Union (EU), das durch die Verabschiedung der nachhaltigen Entwicklungsziele (sustainable development goals – SDGs) noch einmal an Bedeutung gewonnen hat. Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat, überwacht mit Hilfe von Indikatorensets schon seit Jahren die Fortschritte im Bereich nachhaltige Entwicklung. Seit 2008 erstellt das Ecologic Institut gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien, INFRAS und der Haymarket Media Group dazu Monitoringberichte, die für die Jahre 2019 bis 2022 das SDG-Monitoring umfassen werden sowie das Monitoring zur "Europa 2020"-Strategie bzw. neuer politischer Prioritäten der Europäischen Kommission nach 2020.Weiterlesen

Ozeane als 'Global Commons': Internationale Governance und die Rolle Deutschlands

Oktober 2018 bis Januar 2019
Mit dem Projekt "Ocean as a Global Commons: International Governance and the Role of Germany" wurde die gleichnamige Studie entwickelt. Die Arbeiten erfolgten im Auftrag des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) als Teil der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030. Dabei gibt die Studie einen Überblick über die verschiedenen Governance-Mechanismen in Bezug auf den Bereich Global Commons "Oceans" und befasst sich mit den folgenden vier Forschungsbereichen: Ozeane: Gemeinschaftsfunktionen für globale Nachhaltigkeit und zentrale Herausforderungen, Globale Meerespolitik und die Agenda 2030, Beiträge "mit" und "von" Deutschland, Wichtige Transformationsprozesse zur Stärkung der Nachhaltigkeitsarchitektur.Weiterlesen

Sustainable Development in the European Union – 2018 Overview

Overview of Progress Towards the SDGs in an EU Context
Diese Broschüre ist eine "leicht verständliche" Version der Eurostat-Veröffentlichung "Nachhaltige Entwicklung in der Europäischen Union – 2018", die einen Monitoring-Bericht über die Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im EU-Kontext enthält und ihre wichtigsten Botschaften visuell und prägnant vermittelt. Diese Broschüre bietet einen aktuellen Überblick über die gegenwärtige Situation, die 100 Indikatoren umfasst und nach den 17 SDGs strukturiert ist. Sie bietet somit eine Momentaufnahme der wichtigsten Trends im Zusammenhang mit der nachhaltigen Entwicklung in der Europäischen Union. Die Autoren des Ecologic Instituts haben die Kapitel über SDG 2 (Kein Hunger), SDG 6 (Sauberes Wasser und Sanitärversorgung), SDG 7 (Bezahlbare und saubere Energie), SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), SDG 14 (Leben unter Wasser), SDG 15 (Leben an Land) SDG 17 (Partnerschaft für Erreichung der Ziele) behandelt. Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.Weiterlesen

Seiten

Subscribe to Internationale Entwicklung