• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Environmental Criminal Law in Germany

Environmental Criminal Law in Germany

Ein Ergebnis des vom Ecologic Institut koordinierten Forschungsprojekts "European Union Action to Fight Environmental Crime" (EFFACE) ist ein bei Hart Publishing veröffentlichter Sammelband mit dem Titel "Environmental Crime in Europe". Dr. Stephan Sina, Senior Fellow am Ecologic Institut, ist Verfasser des Kapitels zu Umweltkriminalität in Deutschland. In diesem Kapitel stellt er den für Umweltkriminalität relevanten Rechtsrahmen in Deutschland dar und bewertet seine Vereinbarkeit mit der EU Umweltstrafrechts-Richtlinie. Dem Kapitel liegt eine längere Studie zu Umweltkriminalität in Deutschland im Rahmen des EFFACE Projekts zu Grunde.

Herausgeber des Sammelbands sind Andrew Farmer (IEEP), Michael Faure (Universität Maastricht) und Grazia Maria Vagliasindi (Universität Catania). Der Sammelband beruht auf Forschungsarbeiten im Rahmen von EFFACE zu Akteuren, Instrumenten und Institutionen, die für die Bekämpfung von Umweltkriminalität relevant sind.

Der erste Teil des Buchs beschäftigt sich mit dem europäischen Rechtsrahmen, zu dem die Umweltstrafrechts-Richtlinie gehört. Kern des Buchs ist der zweite Teil, der aus einer detaillierten Analyse des Umweltstrafrechts in sieben Mitgliedsländern besteht. Der dritte Teil enthält eine vergleichende Betrachtung der sieben Länderstudien sowie Schlussfolgerungen zum Stand des Umweltstrafrechts in Europa und seinen Zukunftsperspektiven.


Zitiervorschlag

Sina, Stephan 2017: Environmental Criminal Law in Germany. In: Andrew Farmer, Michael Faure, Grazia Maria Vagliasindi (Hg.) Environmental Crime in Europe. Oxford and Portland, Oregon.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Verlag
Jahr
2017
ISBN
978-1-50991-401-2, ePDF: 978-1-50991-398-5, ePub: 978-1-50991-399-2
Projektnummer
2707
Schlüsselwörter
Umweltrecht, Umweltkriminalität, Gesetzesvollzug, Deutschland