Direkt zum Inhalt

European Energy Transition 2030: The Big Picture

 
Print PDF

European Energy Transition 2030: The Big Picture

Ten Priorities for the next European Commission to meet the EU's 2030 targets and accelerate towards 2050

Publikation
Zitiervorschlag

Agora Energiewende (2019): European Energy Transition 2030: The Big Picture. Ten Priorities for the next European Commission to meet the EU's 2030 targets and accelerate towards 2050.

Das politische Zielgerüst für die europäische Energiewende bis 2030 steht, aber wie genau kann ein Energiesystem aussehen, das diese Ziele umsetzt? In einem neuen Bericht zeichnet Agora Energiewende genau dieses "Big Picture" der europäischen Energiewende bis 2030. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme, wo wir heute stehen und wo wir hin müssen, schlagen die Autoren zehn Prioritäten und vier Leitinitiativen vor, um die europäische Energiewende zum Erfolg zu führen. Ecologic Institut unterstützte Agora Energiewende bei der Erstellung der Publikation durch Recherche und Textentwürfe.

Kapitel 2 beschreibt die Megatrends, die das Energiesystem beeinflussen, wie Digitalisierung, Automatisierung oder sinkende Kosten für saubere Energietechnologien. Weitgehend unabhängig von der Politik, prägen die Megatrends den Kontext, in dem die europäische Energiewende stattfindet.

Kapitel 3 spricht sich für eine starke Europäische Union aus, die Bürger und Regierungen bei der Bewältigung konkreter Probleme, die sich bei der Umsetzung ergeben werden, unterstützt und innovative Lösungen für neue Probleme, die sich auf dem Weg dorthin ergeben werden, erarbeitet.

Kapitel 4 und Kapitel 5 beschreiben umfassend, wie sich das heutige Energiesystem (Strom, Gebäude, Verkehr sowie der Industriesektor) ändern wird, um mit den Klima- und Energiezielen für 2030 in Einklang zu stehen, und was es in Bezug auf Investitionen, Kosten und Nutzen für Industrie, Haushalte und die EU-Wirtschaft insgesamt bedeutet.

Kapitel 6 gibt einen Überblick über den Klima- und Energierahmen der EU für 2030, der im Laufe der Jahre 2016 bis 2019 angenommen wurde, und hebt die wichtigsten Herausforderungen bei der Umsetzung auf nationaler und EU-Ebene hervor.

Kapitel 7 stellt zehn Initiativen auf EU-Ebene vor, um den Übergang zu sauberen Energien in der EU entscheidend voranzutreiben.

Schließlich hebt Kapitel 8 hervor, wie frühzeitige und entschlossene Maßnahmen zur Förderung einer gerechten Energiewende die Grundlage für die Anhebung der europäischen Klima- und Energieziele schaffen können.

Wie wird das europäische Energiesystem im Jahr 2030 aussehen? Welche Aspekte des Übergangs sind besonders wichtig?

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Matthias Buck (Agora Energiewende)
Andreas Graf (Agora Energiewende)
Dr. Patrick Graichen (Agora Energiewende)
Credits

mit Unterstützung von
Kerstin Meyer, Dr. Günter Hörmandinger (Agora Verkehrswende)
Katharina Umpfenbach, Eike Karola Velten (Ecologic Institut)
Dr. Alice Sakhel (Agora Energiewende)

Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
104 S.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Energiewende
Europa