• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Die Zukunft der Kohle – Die Ökonomie und Politik des deutschen Kohleausstiegs

Die Zukunft der Kohle – Die Ökonomie und Politik des deutschen Kohleausstiegs

Timeloc

Seien Sie am Dienstag, den 14. Mai 2019 um 17:00 Uhr MEZ dabei und nehmen Sie an einem EFEX-Webinar über die Zukunft der Kohle teil, bei dem Sie einen Einblick in die Ökonomie und Politik des deutschen Kohleausstiegs erhalten. Bitte melden Sie sich online an, um teilzunehmen.

Im Januar 2019 einigte sich die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (oft Kohlekommission genannt) auf einen Zeitplan für die Stilllegung von Kohlekraftwerken bis spätestens 2038 und einen Rahmen für die finanzielle Unterstützung der von der Umstellung betroffenen Regionen. Umweltgruppen argumentieren seit Jahren, dass Deutschland ohne die Lösung der Kohlefrage nicht mehr auf dem Weg zu seinen Klimazielen vorankommen wird. Als historischer Bestandteil der deutschen Industriemacht galt Kohle als Energiequelle jedoch bis vor kurzem als Tabu für die Politik. Wie kam es zu diesem bedeutsamen Paradigmenwechsel - und was ermöglichte eine Einigung zwischen den verschiedenen Beteiligten?

Benjamin Görlach, Senior Fellow am Ecologic Institut, wird in diesem EFEX-Webinar die Ergebnisse der Kohlekommission und den darauf folgenden Prozess vorstellen und diskutieren, was der Vorschlag der Kommission für die deutsche Klima- und Energiepolitik bedeutet. Das Webinar wird die Auswirkungen des Kohleausstiegs auf die Zukunft des deutschen und europäischen Energiesektors näher erläutern. Die Präsentation und die anschließende Diskussion werden von Matthias Duwe, Head Climate, am Ecologic Institut moderiert. Dieses Webinar richtet sich an Experten, Journalisten, Vertreter der Zivilgesellschaft und die interessierte Öffentlichkeit, die den Kontext der Ausstiegsentscheidung verstehen wollen. Für diejenigen, die mit dem Thema nicht vertraut sind, aber vor der Teilnahme mehr erfahren möchten, haben Wissenschaftler des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, des Ecologic Instituts und des Wuppertal Instituts einen umfassenden Reader zum Kohleausstieg entwickelt.

Benjamin Görlach ist Umweltökonom und Senior Fellow am Ecologic Institut. Er arbeitet hauptsächlich über wirtschaftliche Instrumente in der Umweltpolitik, insbesondere über die CO2-Preisgestaltung. Von August 2018 bis Februar 2019 arbeitete er als persönlicher Berater von Professorin Barbara Praetorius, einer der vier Vorsitzenden der Deutschen Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung.


Finanzierung
Europäische Union, Auswärtiger Dienst (EAD)
Veranstalter
Ecologic Institut, Deutschland
Datum
14. Mai 2019
Ort
online,
Sprache
Englisch
Projektnummer
2296
Schlüsselwörter
Energieeffizienz, Mobilität, Erneuerbare Energien, Vortrag, Moderation, Diskussion, zivilgesellschaftlicher Dialog, Konversation, Deutschland