Direkt zum Inhalt

Ernährungsmedizin und Nachhaltigkeit: Gemeinsam mehr erreichen!

Print

Ernährungsmedizin und Nachhaltigkeit: Gemeinsam mehr erreichen!

Präsentation
Datum
Ort
Bregenz, Österreich
Vortrag

Auf der jährlichen NUTRITION Tagung treffen sich Ernährungsmediziner, Diätologen, Ernährungswissenschafter, Pharmazeuten und Angehörige der Pflegeberufe zum Austausch über aktuelle wissenschaftliche und praktische Fragestellungen rund um das Thema gesunde Ernährung. Mit der Keynote Rede auf der NUTRITION 2019 "Blick über den Tellerrand – Ernährung umweltfreundlich, gesund und nachhaltig" hatte Stephanie Wunder, Senior Fellow am Ecologic Institut dieses Jahr die Möglichkeit, mit den rund 500 anwesenden Experten und Expertinnen die zahlreichen Chancen zu diskutieren, die sich bieten, wenn Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunde Ernährung zusammengedacht werden. Die Vortragsfolien stehen als Download zur Verfügung.

In ihrem Vortrag ging Stephanie Wunder auf die Phänomene eines geänderten gesellschaftlichen Diskurses ein, stellte neue wissenschaftliche Arbeiten wie den EAT Lancet Bericht vor und benannte konkrete Handlungsmöglichkeiten, wie Expertinnen und Experten aus dem Gesundheitssektor und der Ernährungsberatung wichtige Beiträge für eine nachhaltigere Ernährung leisten können.

Die Tagung fand vom 16. bis 18. Mai 2019 in Bregenz statt und wurde von der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Klinische Ernährung, der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin und der Gesellschaft für Klinische Ernährung der Schweiz organisiert.

Die Erkenntnisse des EAT Lancet Berichtes zu der Notwendigkeit und der Möglichkeit einer "Planetary Health Diet" können genutzt werden, um die Menschen mit neuen Argumenten und einheitlicheren Botschaften zu erreichen.

Kontakt

Veranstaltung
veranstaltet von
Vortrag
Datum
Ort
Bregenz, Österreich
Sprache
Deutsch
Schlüsselwörter
Ernährung, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Medizin, Landwirtschaft, Lebensmittelverschwendung