Direkt zum Inhalt

Kreativwerkstatt Ahrensfelde 2030 - Die Gemeinde, in der wir leben möchten

| © Ecologic Institut
Print PDF

Kreativwerkstatt Ahrensfelde 2030 - Die Gemeinde, in der wir leben möchten

Veranstaltung
Datum
23. April 2016
Ort
Ahrensfelde, Deutschland

15 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren aus verschiedenen Ortsteilen der Gemeinde Ahrensfelde trafen sich am Samstag, den 23. April 2016 zu einer Kreativwerkstatt und entwarfen dabei eine Vision, wie sich ihre Gemeinde bis 2030 nachhaltig entwickeln sollte. Den ganztägigen Workshop veranstaltete das Ecologic Institut gemeinsam mit der Hochschule Eberswalde, der Jugendkoordinatorin der Gemeinde (AWO) sowie der Gemeinde Ahrensfelde.

"Die Ideen der Kinder und Jugendlichen haben unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen", freut sich Doris Knoblauch vom Ecologic Institut, "so können wir die Vision der Erwachsenen für die Zukunft der Gemeinde wunderbar ergänzen". Prof. Dr. Hans-Peter Piorr von der Hochschule Eberswalde ergänzt: "Die Visionen, die die Kinder und Jugendlichen entwickelt haben, reichten von konkreten Vorschlägen bis hin zu phantastischen Wünschen – wir konnten bei der Kreativwerkstatt viel von den Kindern und Jugendlichen lernen."

Die Kinder und Jugendlichen wünschen sich zum Beispiel mehr öffentliche Toiletten, Kotbeutelspender für Hundekot, eine Halfpipe, eine Hobbywerkstatt, eine Graffitiwand, gratis W-Lan für ganz Ahrensfelde, ein Eiscafé und die Vergrößerung des Lenné-Parks, um nur einige zu nennen. Sogar umweltgerechte Landwirtschaft, Bioladen  und Landschaftsgestaltung kamen zur Sprache. Vor allem im Bereich Mobilität ging es phantastisch zu: Die Spannbreite der Visionen reichte von Raketenschuhen, über Jet-Packs bis hin zu fliegenden Autos und Motorrädern – vor allem, um nicht im Stau zu stehen. Beim anschließenden Geocaching entdeckten die Kinder und Jugendlichen ihnen bislang unbekannte Seiten ihrer Gemeinde.

Die Kreativwerkstatt fand im Rahmen des Projektes "Zukunftsgemeinde Ahrensfelde 2030 & darüber hinaus – gemeinsam nachhaltig leben" statt, in dem gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern eine Vision entworfen wird, wie sich Ahrensfelde nachhaltig entwickeln kann. Mit der Kreativwerkstatt, zu der alle Kinder und Jugendlichen der Gemeinde eingeladen worden waren, wurde explizit die Sicht der Heranwachsenden eingefangen. Diese wird nun vom Ecologic Institut und der Hochschule Eberswalde in die Gesamt-Vision integriert und im Mai an Bürgermeister Wilfried Gehrke (CDU) übergeben.

Kinder und Jugendliche aus Ahrensfelde entwickeln Vision für die Zukunft ihrer Gemeinde

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
veranstaltet von
Partner
Team
Stefanie Albrecht
Jessica Benten
Datum
23. April 2016
Ort
Ahrensfelde, Deutschland
Sprache
Deutsch
Participants
15
Projekt
Projekt-ID
Schlüsselwörter
Nachhaltigkeit, Transformation, Städte
Ahrensfelde, Brandenburg, Deutschland
Workshop