Direkt zum Inhalt

Evidence-Based Narratives – part 2

Print

Evidence-Based Narratives – part 2

Triangulation of Selected Narratives

Publikation
Zitiervorschlag

Susanne Fischer, Jorrit Gosens, Ina Krüger et.al. 2015: Evidence-Based Narratives – part 2. Triangulation of Selected Narratives. RECREATE deliverable 4.7.a.

Das RECREATE-Konsortium entwickelte vierzehn evidenzbasierte Narrative, welche die drei Ziele der GD Forschung und Innovation abdeckten, die der Europäischen Kommission im März 2015 vorgelegt wurden. Auf der Grundlage dieser Narrative wurde das RECREATE-Konsortium aufgefordert, die Untersuchung ausgewählter Narrative zu vertiefen.

Während die ersten Versionen von evidenzbasierten Narrativen fast ausschließlich auf Fachliteraturrecherchen basierten, darunter sowohl veröffentlichte als auch unveröffentlichte Werke, wurden für die zweiten Versionen zusätzliche Daten und Informationen durch den direkten Austausch mit relevanten Experten und Stakeholdern gewonnen.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Susanne Fischer (Wuppertal Institute)
Jorrit Gosens (SP)
Martin Drews (DTU)
Linda Krummenauer (PIK)
Finanzierung
Jahr
Umfang
187 pp.
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
evidence-based narratives, Solar Services, Ethanol from Residues and Wastes, Natural Solutions for Protecting Cities from Flooding, Sustainable Urban Drainage Systems, Urban Climate Information Services