• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

European Energy Transition 2030: The Big Picture

European Energy Transition 2030: The Big Picture

Ten Priorities for the next European Commission to meet the EU's 2030 targets and accelerate towards 2050
Wie wird das europäische Energiesystem im Jahr 2030 aussehen? Welche Aspekte des Übergangs sind besonders wichtig?

Das politische Zielgerüst für die europäische Energiewende bis 2030 steht, aber wie genau kann ein Energiesystem aussehen, das diese Ziele umsetzt? In einem neuen Bericht zeichnet Agora Energiewende genau dieses "Big Picture" der europäischen Energiewende bis 2030. Ausgehend von einer Bestandsaufnahme, wo wir heute stehen und wo wir hin müssen, schlagen die Autoren zehn Prioritäten und vier Leitinitiativen vor, um die europäische Energiewende zum Erfolg zu führen. Ecologic Institut unterstützte Agora Energiewende bei der Erstellung der Publikation durch Recherche und Textentwürfe.

Kapitel 2 beschreibt die Megatrends, die das Energiesystem beeinflussen, wie Digitalisierung, Automatisierung oder sinkende Kosten für saubere Energietechnologien. Weitgehend unabhängig von der Politik, prägen die Megatrends den Kontext, in dem die europäische Energiewende stattfindet.

Kapitel 3 spricht sich für eine starke Europäische Union aus, die Bürger und Regierungen bei der Bewältigung konkreter Probleme, die sich bei der Umsetzung ergeben werden, unterstützt und innovative Lösungen für neue Probleme, die sich auf dem Weg dorthin ergeben werden, erarbeitet.

Kapitel 4 und Kapitel 5 beschreiben umfassend, wie sich das heutige Energiesystem (Strom, Gebäude, Verkehr sowie der Industriesektor) ändern wird, um mit den Klima- und Energiezielen für 2030 in Einklang zu stehen, und was es in Bezug auf Investitionen, Kosten und Nutzen für Industrie, Haushalte und die EU-Wirtschaft insgesamt bedeutet.

Kapitel 6 gibt einen Überblick über den Klima- und Energierahmen der EU für 2030, der im Laufe der Jahre 2016 bis 2019 angenommen wurde, und hebt die wichtigsten Herausforderungen bei der Umsetzung auf nationaler und EU-Ebene hervor.

Kapitel 7 stellt zehn Initiativen auf EU-Ebene vor, um den Übergang zu sauberen Energien in der EU entscheidend voranzutreiben.

Schließlich hebt Kapitel 8 hervor, wie frühzeitige und entschlossene Maßnahmen zur Förderung einer gerechten Energiewende die Grundlage für die Anhebung der europäischen Klima- und Energieziele schaffen können.


Zitiervorschlag

Agora Energiewende (2019): European Energy Transition 2030: The Big Picture. Ten Priorities for the next European Commission to meet the EU's 2030 targets and accelerate towards 2050.

Sprache
Englisch
Autor(en)
Matthias Buck (Agora Energiewende)
Andreas Graf (Agora Energiewende)
Dr. Patrick Graichen (Agora Energiewende)
Credits

mit Unterstützung von
Kerstin Meyer, Dr. Günter Hörmandinger (Agora Verkehrswende)
Katharina Umpfenbach, Eike Karola Velten (Ecologic Institut)
Dr. Alice Sakhel (Agora Energiewende)

Finanzierung
Verlag
Jahr
2019
Umfang
104 S.
Projektnummer
3538
Inhaltsverzeichnis

Preface
Summary
Introduction
1 The 10 megatrends shaping tomorrow’s energy system
1.1 Decarbonization challenge
1.2 Deflation of fossil fuel prices
1.3 Decrease in costs
1.4 Digitalization
1.5 Electrification
1.6 Dominance of fixed costs
1.7 Influential cities
1.8 Demographic and economic change in rural areas
1.9 Decentralization
1.10 Interdependence
2 A European energy transition based on solidarity, security, competitiveness, and innovation
3 The European energy transition in 2030: a snapshot
3.1 Strategies for the cost-effective transformation of the different energy sectors by 2030
3.2 Transforming the power sector for 2030
3.3 Transforming the buildings sector for 2030
3.4 Transforming the transport sector for 2030
3.5 Transforming industry for 2030
3.6 Transforming grid infrastructure for 2030
4 The investments, costs, and benefits of the European energy transition
5 The EU’s 2030 Climate and Energy Framework: The main implementation priorities
6 Ten priorities for the next European Commission: Meeting the EU’s 2030 targets and accelerating towards 2050
Priority 1 A vibrant action framework for 2030: Kickstarting and supporting implementation at the national level
Priority 2 A state aid framework that enables and advances Europe’s energy transition
Priority 3 A shadow price on carbon emissions to guide infrastructure planning and investment decisions
Priority 4 Reducing emissions from individual mobility: An early and ambitious review of CO₂ standards for cars
Priority 5 Reducing emissions from heavy transport by raising ambition and increasing member state flexibility
Priority 6 Opening up a pathway to decarbonize aviation and shipping fuels
Priority 7 A strong, competitive, and sustainable battery industry in Europe
Priority 8 Establish the foundation for a scalable green hydrogen economy
Priority 9 "Buy Clean Europe": Create lead markets for low-carbon cement and steel
Priority 10 Prioritize energy transition in the new European budget for 2021-2027
7 Stepping up the EU's climate ambitions: The pathway to Net-Zero Europe
8 Conclusion
Notes
References

Schlüsselwörter
Energiewende, Europa