• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Nationale Energie- und Klimapläne (NECPs) – Eine Evaluierung der Klimaschutzanstrengungen der EU-Mitgliedstaaten bis 2030

Nationale Energie- und Klimapläne (NECPs) – Eine Evaluierung der Klimaschutzanstrengungen der EU-Mitgliedstaaten bis 2030

In der Governance Verordnung der Energieunion aus dem Jahr 2018, sind die nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs) ein wichtiges Element zur Erreichung der 2030 Klima- und Energieziele der EU. Alle Mitgliedstaaten mussten ihre Entwürfe bis zum 31. Dezember 2018 einreichen. Das Ecologic Institut hat gemeinsam mit CLIMACT eine Methodik zur Bewertung und Ranking der NECP-Entwürfe entwickelt. Dieses von der European Climate Foundation finanzierte Projekt beleuchtet, wie gut die Mitgliedstaaten die Verpflichtung aus der Governance-Verordnung erfüllen und damit auch, ob und wie gut die Mitgliedstaaten die Erreichung der EU-Energie- und Klimaziele für 2030 unterstützen.

Ziel diese Projektes ist die Auswertung der Entwürfe der Nationalen Energie- und Klimapläne wobei die Beiträge der Mitgliedstaaten individuell betrachtet und verglichen werden. In der Bewertungsmethodik konzentrieren sich das Ecologic Institut und CLIMACT auf die wichtigsten Indikatoren: Angemessenheit der Ziele, Details der politischen Maßnahmen und Qualität des Prozesses. Bei den Indikatoren zur Zielangemessenheit liegt der Schwerpunkt auf den Klima- und Energiezielen der Mitgliedstaaten und der Frage ob diese zu einem adäquaten Anteil zu den Zielen der EU für 2030 beitragen. Die Indikatoren zu den Maßnahmen prüfen, ob die Mitgliedstaaten einen guten Detailgrad ihrer bestehenden und geplanten Politiken bieten und ob die Mitgliedstaaten eine (Nicht-)Erreichung ihrer Ziele für 2030 aufzeigen. Ebenfalls berücksichtigt werden Informationen über den Investitionsbedarf und Finanzierungsmaßnahmen sowie der Ausstieg aus der Kohlenutzung und der Subventionierung von fossilen Brennstoffen. Die Prozessqualität betrachtet insbesondere ob jeder Mitgliedstaat eine Konsultation mit Interessengruppen durchgeführt hat.

Dieses Projekt setzt die intensive Arbeit fort, die das Ecologic Institut über die politischen Prozesse der EU zur Umsetzung der Klima- und Energieziele und des Pariser Abkommens bereits durchgeführt hat. Das NECP-Ranking wird im Mai 2019 veröffentlicht.


Finanzierung
Partner
Ecologic Institut, Deutschland
Partner
Climact, Belgien
Projektdauer
Januar 2019 bis Dezember 2019
Projektnummer
2149
Schlüsselwörter
Nationale Energie- und Klimapläne (NECPs), ranking, net zero, netto-Null, EU, Mitgliedsstaaten, Evaluierung basierend auf einem quantitativen Scoring-System, Europa