Direkt zum Inhalt

Grünes Wirtschaften in Deutschland – rechtliche, politische und wirtschaftliche Fragen der Energiewende (2016)

Studierende des Kurses Duke Economics of Green Germany (2016) mit Annalena Baerbock, Mitglied des Deutschen Bundestages

|

© Benjamin Görlach

Print

Grünes Wirtschaften in Deutschland – rechtliche, politische und wirtschaftliche Fragen der Energiewende (2016)

Veranstaltung
Datum
-
Ort
Berlin, Deutschland

Als Teil der langjährigen Kooperation mit der Duke University setzte das Ecologic Institut einen Kurs zur Energiewende um, der im Rahmen des Duke Berlin Summer Programs für Duke Studenten angeboten wurde.

Der sechswöchige Kurs bietet einen umfassenden Einblick in die Energiewende – Deutschlands Bestreben, das Energiesystem, die Industrie und den Gebäudesektor in eine atomfreie, kohlenstoffarme Wirtschaft umzugestalten. Der Kurs wendet eine Reihe von Analysemethoden an – einschließlich ökonomischer Bewertungsinstrumente, rechtlicher Analyse und politischer Wissenschaft – um verschiedene Facetten der Energiewende zu beleuchten und die diesbezügliche öffentliche und akademische Debatten zu verstehen. Der Kurs bietet daher verschiedene Blickwinkel - sowohl auf die wirtschaftlichen Aspekte der Energiewende als auch auf die technologischen, sozialen, ethischen, rechtlichen und politischen Implikationen.

Zu den Dozenten des Kurses gehören leitende Mitarbeiter des Ecologic Instituts mit Hintergründen in Wirtschaft, Recht, Politikwissenschaft, Ingenieurwesen und Geschichte. Der Kurs kann daher auf die umfangreiche und vielfältige Expertise des Ecologic Instituts zu einer Reihe von Themen zurückgreifen und eine Vielzahl an unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln anbieten. Der Unterricht wird ergänzt durch Diskussionen mit Akteuren und politischen Entscheidungsträgern aus dem politischen Zentrum Berlins.

Über sechs Wochen hinweg deckt der Kurs die folgenden Themen ab:

  1. Auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft: Visionen und Ziele, Strategien und Politiken der Energiewende in Deutschland
  2. Führend bei der Transformation: das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)
  3. Ist die Energiewende auf dem richtigen Weg? Einblicke aus dem Monitoring-Prozess
  4. Der europäische und globale Kontext: Die deutsche Energiewende als Beispiel für Multi-Level-Governance
  5. Die politische Ökonomie der Energiewende
  6. Atomkraft und ihre Kosten: Wer soll für das nukleare Erbe zahlen?
  7. Kontroversen um die Energiewende: Der Fall der Bioenergie
  8. Kann die Kohlenstoffbepreisung die Energiewende vorantreiben? Die Rolle des EU-Emissionshandelssystems
  9. Post-Carbon Cities für morgen: Planung für intelligentere, energieeffiziente Stadtgebiete
  10. Das Energiewende-Paradoxon: die Kohlefrage
  11. Strommärkte und ihre Rolle für die Energiewende
  12. Ein makroökonomischer Blick auf die Energiewende: Implikationen für Investitionen und Verteilungseffekte
Mit diesem Kurs des Ecologic Instituts bekommen US-Studenten einen Einblick in die deutsche Energiewende aus erster Hand – mit Vertiefungen in Recht, Wirtschaft, Politik und die technische Umsetzung.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Finanzierung
veranstaltet von
Team
Datum
-
Ort
Berlin, Deutschland
Sprache
Englisch
Projekt-ID
Schlüsselwörter