Direkt zum Inhalt

Plastik, Müll und ich

Frontpage of the book
Layout: Gesine Grotrian

 

Print

Plastik, Müll und ich

Publikation
Zitiervorschlag

Jugenbuch der Heinrich-Böll-Stiftung (2021): Plastik, Müll und Ich. ISBN 978-3-86928-150-5

Plastik ist von großem Nutzen. Plastik ist aber auch ein großes Problem. Seine Produktion erfordert riesige Mengen an fossilen Ressourcen, sein Konsum fördert die Wegwerfmentalität. Plastikmüll ist mittlerweile überall. Ein Umdenken im Umgang scheint nötig und ist machbar.

Die Heinrich-Böll-Stiftung, die Buchgestalterin Gesine Grotrian und das Ecologic Institut als fachliche Unterstützung entwickelten in enger Zusammenarbeit mit Jugendlichen ein Buch für Menschen ab 12 Jahren, das die Geschichte, die Produktion und die Risiken unseres Plastikkonsums anschaulich, bunt und verständlich beschreibt. Außerdem zeigt es Alternativen und Auswege im Umgang mit Plastik und seinen Gefahren auf.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Deutsch
Autorenschaft
Credits

Konzeption, Gestaltung, Illustration und Text: Gesine Grotrian
Inhaltliche Leitung: Lili Fuhr, Heinrich Böll Stiftung
Mitarbeit: Alexandra Caterbow, Hej
Fachliche Unterstützung: Kristin Funke, Annette Kraus (Heinrich Böll Stiftung); Linda Mederake, Hannes Schritt (Ecologic Institut); Susan Schädlich
Story: Annette Herzog
Mitarbeit Illustration: Uma Grotrian-Steinweg
Mitarbeit Redaktion: Ute Wegmann
Faktencheck: Alice Boit, Anja Chalmin

Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
83 S.
ISBN
978-3-86928-150-5
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Kunststoff, Kunststoff, Industrie, Regulierung, Recycling, Tiere, Ozeane, Verbrauch