Direkt zum Inhalt

Integrierte Ansätze für die Renovierung und Modernisierung des Gebäudewesens

 
Report cover with title and partner logos

© European Commission

Print

Integrierte Ansätze für die Renovierung und Modernisierung des Gebäudewesens

Finaler Bericht ENER/C3/2019-468/03

Publikation
Zitiervorschlag

Steuer, Sibyl et al. 2020: Lessons learned to inform integrated approaches for the renovation and modernisation of the built environment. Final Report to the European Commission, Directorate-General for Energy. ENER/C3/2019-468/03

Ein leistungsfähiger und intelligenter Gebäudebestand ist einer der Eckpfeiler eines dekarbonisieren europäischen Energiesystems. Neben dem enormen Energieeinsparungspotenzial hat der Gebäudesektor das Potenzial, das Energiesystem durch die Erzeugung, Speicherung und der bedarfsgerechten Steuerung von Energie sowie durch umweltfreundliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge flexibel zu gestalten. Gleichzeitig können Gebäude zu einem gesünderen Leben und mehr Wohlbefinden durch eine verbesserte Umweltqualität in Innenräumen (IEQ) beitragen, aber ebenfalls als integraler Bestandteil einer grünen Infrastruktur einen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt, zur Anpassung an den Klimawandel und zur Ressourceneffizienz leisten. Die Studie liefert Erkenntnisse aus bestehenden gesetzlichen und nicht-gesetzlichen Politikinstrumenten aus 15 europäischen Mitgliedsstaaten, 3 Nicht-EU-Ländern und 5 europäischen Regionen. In der Studie werden mögliche Wege aufgezeigt, wie integrierte Ansätze bei der Renovierung und Modernisierung des Gebäudewesens erfolgreich umgesetzt werden können. Die Studie schafft ein Verständnis dafür, wie in sieben strategischen Bereichen die Bestimmungen gestaltet und angepasst werden können, um das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 in der Europäischen Union zu erreichen.

Kontakt

Mehr Inhalte aus diesem Projekt

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Finanzierung
Verlag
Jahr
Umfang
123 pp.
ISBN
978-92-76-36146-6
DOI
Projekt
Projekt-ID
Inhaltsverzeichnis
Schlüsselwörter
Gebäudewesen, digitale Lösungen, Energieeffizienz, Energieerzeugung, Finanzierung, Optimierung des Gebäudewesens, Senkung von Erdgas Emissionen, Smarte Technologien, Nachhaltige Entwicklung, Stadtplanung