• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Dr. Josselin Rouillard

Dr. Josselin Rouillard

Doktor der Philosophie
MSc (Environmental Change and Management)
BSc (Environmental Sciences)
Fellow

Dr. Josselin Rouillard ist seit 2013 Fellow des Ecologic Instituts Berlin und arbeitet im Bereich Umweltpolitik und Umweltökonomie mit fachlichen Schwerpunkten in den Bereichen Wasser- und Flussgebietsmanagement, ländliche Entwicklung und Anpassung an den Klimawandel. Sein Hintergrund umfasst sowohl akademische Forschung als auch Beratung mit weltweiter Erfahrung bei der Umsetzung von Wasser-, Klima- und Agrarpolitik in Europa. Seine Forschung beschäftigt sich mit Anpassungsfähigkeit und Resilienz und basiert auf Theorien zu kollektivem Handeln und auf politikwissenschaftlichen Studien. Josselins Muttersprache ist Französich, er spricht fließend Englisch und verfügt über gute Spanischkenntnisse.

Am Ecologic Institut konzentriert sich Josselins Arbeit auf die Unterstützung europäischer und nationaler Institutionen bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie, insbesondere im Hinblick auf die Integration der europäischen Wasser- und Landwirtschaftspolitik. Er arbeitete beispielsweise an der Bewertung des Zustands der europäischen Gewässer für die Europäische Umweltagentur, der Entwicklung von Leitlinien zur Definition von ökologischem Potential, der Bewertung von Wassermaßnahmen in ländlichen Entwicklungsplänen und der Unterstützung bei der Stärkung des Einsatzes ökonomischer Instrumente im Flussgebietsmanagement. Er ist Mitglied des European Topic Centre on Inland Coastal and Marine waters (ETC/ICM) und des European Topic Centre on Urban, Land and Soils Systems (ETC/ULS).

Zwischen 2018 und 2020 war Josselin im Rahmen eines Marie-Skłodowska Stipendiums für nachhaltiges Grundwassermanagement beim französischen geologischen Dienst (Brgm) am Ecologic Institut freigestellt.

Vor seiner Tätigkeit für das Ecologic Institute arbeitete Dr. Josselin Rouillard als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der School of Geosciences at the University of Edinburgh (Großbritannien) und für das IHP-HELP Centre for Water Law, Policy and Science an der Universität Dundee (Großbritannien), wo er an einer Vielzahl von Forschungsprojekten zu Flussgebietsmanagement und Ökosystemleistungen arbeitete. Darüber hinaus war er projektverantwortlich am Center for Ecology and Hydrology und als Umweltberater bei Europe-Planet Earth und ACTeon in Frankreich und als Praktikant am Europäischen Umweltbüro in Brüssel (Belgien) tätig.

Josselin schloss sein Doktorandenstudium 2012 im Rahmen eines Kooperationsprogramms zwischen der Scottish Alliance for Geoscience, Environment and Society, der Universität von Dundee und der Universität Edinburgh ab. Seine Dissertation befasste sich mit adaptiver Wasserbewirtschaftung, Hochwasserrisikomanagement und ländlicher Entwicklung in Schottland. Er hat einen MSc in Umweltveränderung und -management von der Universität Oxford und einen BSc in Umweltwissenschaften von der University of Reading (Großbritannien).