• English
  • Deutsch
Facebook icon
LinkedIn icon
Twitter icon
YouTube icon
Header image Ecologic

Nachhaltige Ökosystem-Governance unter dem Einfluss des Klimawandels und der Landnutzung im Ostseeraum – 3. BONUS Symposium

Nachhaltige Ökosystem-Governance unter dem Einfluss des Klimawandels und der Landnutzung im Ostseeraum – 3. BONUS Symposium

Timeloc
14. März 2018 bis 16. März 2018
Danzig
Polen
Abschlusskonferenz des BONUS Soils2Sea-Projekts in Danzig vom 14. bis 16. März 2018

Die Abschlusskonferenz wird Ergebnisse von vier in 2018 endenden BONUS-Projekten vorstellen: BONUS BALTICAPP, BONUS GO4BALTIC, BONUS MIRACLE und BONUS SOILS2SEA. Neue Ansätze zum Management von Nährstoffen sowie neue Governance-Ansätze für den Ostseeraum werden zur Diskussion gestellt. Die Analyse von Szenarien für die zukünftige Entwicklung des Ostseeraumes basiert auf leistungfsfähigen und weiter entwickelten Modellen von der Fallstudienebende bis zur gesamten Ostseeregion. Die Forschungsergebnisse und deren Verwendung werden sich auf relevante Politiken und deren Umsetzung in der Ostseeregion auswirken. Alle Akteure und Interessengruppen, die sich für eine nachhaltige Ökosystem-Governance in der Ostseeregion interessieren, sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen. Das Ecologic Institut ist Teil des Projekts BONUS SOILS2SEA und wird Forschungsergebnisse in verschiedenen Präsentationen vorstellen.

Die Anmeldung ist auf der Website des 3. Bonus Symposiums möglich.


Finanzierung
BONUS Secretariat (EEIG) (BONUS Secretariat)
Datum
14. März 2018 bis 16. März 2018
Ort
Danzig, Polen
Sprache
Englisch
Projektnummer
2259
Schlüsselwörter
Landwirtschaft, Nährstoffe, Retention, Ostsee, Schweden, Dänemark, Polen, Russland