Direkt zum Inhalt

Indigenous peoples in the Arctic

Print PDF

Indigenous peoples in the Arctic

Publikation
Zitiervorschlag

Koivurova, Timo; Henna Tervo und Adam Stepien 2008: Indigenous peoples in the Arctic. Ecologic Institute, Berlin.
 

Ziel dieses Hintergrundpapiers, erstellt vom Arctic Centre, September 2008 als Teil des Arctic TRANSFORM Projekts ist es, die Situation der arktischen indigenen Bevölkerung darzustellen im Zusammenhang der sich verändernden Meersumwelt.

Die Arktis ist Heimat für mehrere indigene Bevölkerungsgruppen (sowie die Inupiat, Yup’ik und Aleut in Alaska, Inuit in Grönland und  Kanada, Saami in Fennoscandia und Russland und Yup’ik, Chukchi, Even, Evenk und Nenets in Russland). Von der Gesamtpopulation von 4 millionen Menschen in der Arktis gehören 10% zu diesen indigenen Bevölkerungsgruppen. Die Klimaveränderung wirkt sich erheblich auf traditionelle Fangmethoden und anderen Aktivitäten dieser indigenen Bevölkerung aus.

Sprache
Englisch
Autorenschaft
Timo Koivurova
Henna Tervo
Adam Stepien
Verlag
Jahr
2008
Umfang
33 S.
Schlüsselwörter
Arktis, Indigene Bevölkerung